Rise of the Tomb Raider: So schlecht läuft es überhaupt nicht!

Marco Schabel

Seit Square Enix und Microsoft das zeitexklusive Rise of the Tomb Raider veröffentlichten, wird spekuliert, dass es nicht gut laufe für das Adventure-Spiel. Microsoft räumt jetzt mit den Gerüchten auf.

Erste Stunde: Rise of the Tomb Raider.

Auf der gamescom 2014 gaben Microsoft, Square Enix und Entwicklerstudio Crystal Dynamics bekannt, dass das Action-Adventure Rise of the Tomb Raider eine zeitlich begrenzte Microsoft-Exklusivität besitzen wird. Diese sieht so aus, dass die drei Microsoft-Plattformen weit vor der Konkurrenz von Sony versorgt werden. Im Detail hieß dies, dass Lara Croft hierzulande am 13. November auf die Xbox One und die Xbox 360 schwang, bevor jetzt im Januar auch Windows versorgt wird. Erst gegen Ende dieses Jahres dürfen dann auch PlayStation 4-Spieler Hand an das neue Spiel legen. In Anbetracht der Tatsache, dass die Konkurrenz mit der PS4 allerdings im Vergleich zur Xbox One die etwas größere Installationsbasis aufweist und Rise of the Tomb Raider in den meisten Regionen zeitgleich mit dem weitaus erfolgreicheren Fallout 4 erschien, wurde der Launch bislang belächelt.

So schlug sich Rise of the Tomb Raider im GIGA-Test*

Immer wieder keimten Gerüchte auf, dass sich Rise of the Tomb Raider eher schlecht als recht verkauft und Square Enix einen großen Fehler mit diesem Deal gemacht habe. Gerüchte, mit denen Microsofts Marketing-Guru Aaron Greenberg jetzt anhand von Zahlen aufräumte. Nachdem die beteiligten Parteien bereits mehrfach den Launch im vollgepackten Weihnachtsgeschäft verteidigten, gab es endlich auch Zahlen, die diese Entscheidung belegen. Demnach gab Aaron Greenberg an, dass sich Rise of the Tomb Raider auf den beiden Xbox-Konsolen bereits deutlich mehr als eine Million Mal verkauft hat. Klar macht er auch, dass es sich um durchverkaufte Einheiten, nicht etwa die Menge der Kopien in den Lagern der Händler handelt. Insbesondere der Dezember sei demnach ein starker Monat für das ausgezeichnete Spiel gewesen.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
5 Dinge, die ihr über Tomb Raider noch nicht wusstet

Wenn ihr bislang noch nicht in den Genuss des neuen Lara Croft-Abenteuers gekommen seid, solltet ihr das vielleicht nachholen. Nicht ohne Grund konnte Rise of the Tomb Raider diverse Nominierungen und auch Siege als Spiel des Jahres feiern, versüßt mit hervorragenden Wertungen seitens der Presse. Mangelt es an einer Xbox-Konsole müsst ihr auch nicht mehr lange warten. Bereits am 28. Januar und hierzulande am 29. Januar wird Rise of the Tomb Raider auch für Windows-PCs erscheinen, einschließlich 4K-Auflösung..

Es braucht nicht viel, um Rise of the Tomb Raider zu lieben!*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung