Rise of the Tomb Raider: Termin für die PS4-Version mit neuen Inhalten & VR-Unterstützung

Sebastian Moitzheim 3

Im Herbst wird Rise of the Tomb Raider endlich auch für PlayStation 4 erscheinen. Enthalten sind neue Inhalte, die auch für Besitzer der PC- und Xbox-One-Versionen verfügbar sein werden.

Schon im November letzten Jahres erschien Rise of the Tomb Raider für die Xbox One. Ein PC-Release folgte im Januar, nur ein PS4-Release war zwar lange angekündigt, aber wurde nie konkret. Jetzt wissen wir endlich mehr.

Rise of the Tomb Raider Complete Experience Trailer.

Die PS4-Version des Spiels wird am 11. Oktober endlich erscheinen. Für die Sony-Konsole wird Rise of the Tomb Raider als „20 Year Celebration“-Edition veröffentlicht. Das bedeutet, dass alle bisher erschienenen DLCs enthalten sind. Außerdem beinhaltet das Paket einen neuen Story-DLC, der in Croft Manor spielt - Laras Anwesen, das wir in früheren Tomb-Raider-Spielen bereits selbst erkunden durften, seit dem Reboot aber nur in Cutscenes zu sehen bekamen. Besonders interessant: Diesen neuen Zusatzinhalt mit dem Namen „Blood Ties“ werdet ihr auch mit PlayStation VR spielen können.

Lest hier unseren Test zu Rise of the Tomb Raider

Dazu kommen ein neuer Schwierigkeitsgrad und neue Kostüme. Alle Details findet ihr im offiziellen PlayStation-Blog.

Besitzer des Season Pass für die PC- oder Xbox-One-Version erhalten die neuen Inhalte kostenlos.

Quelle: PlayStation-Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung