Risen 2: Dark Waters Video Test - Verfluchtes Gothic!

Tobias Heidemann 26

Und die Story? Es geht erwartungsgemäß um Piraten. Der aus den Vorgängern bekannte Kapitän Stahlbart hat während der Entdeckung eines Seetempels die böse Meereshexe Mara erweckt. Die bietet den Piraten unbegrenzte Macht, fordert aber bedingungslose Gefolgschaft für ihre Schreckensherrschaft. Die Folge ist ein Machtkampf unter den Piraten und in genau diesen wird der namenlose Held mit einem Geheimauftrag der Inquisition geschickt. Er soll eine magische Waffe finden, um Mara damit das Handwerk zu legen. Ihr seht schon: Nicht gerade Shakespeare mit Mass Effect, aber für eine romantische Abenteuergeschichte reicht es allemal.

An Bord: Die Häuptlingstochter Chani heuern wir später noch an

 

Nicht gerade Shakespeare mit Mass Effect

Leider ist der Namenlose nicht ganz so heruntergekommen, wie man uns das im Vorfeld glauben machen wollte. Sein Aufstieg vom nackten Laufburschen zum verwegenen Vollblut-Piraten ist aber sehr viel straffer erzählt als die mäandernden Geschehnisse aus dem Vorgänger. Überhaupt erzählt sich „Risen 2“ nun endlich fokussierter und auch die Inszenierung wirkt dank filmischer Zwischen-Sequenzen etwas zeitgemäßer.

Bossfight! Kein God of War 3 aber immerhin

Natürlich werdet ihr euch auch in „Risen 2“ wieder den Großteil eurer Zeit in einem recht gleichförmigen Fluss aus Laufarbeit, Dialog und Kampf befinden. Doch die Entwickler halten erstmals narrative Höhepunkte für uns bereit. Es sind Momente, in denen bedeutende Dinge geschehen, in denen wir aufgefordert werden, einen emotionalen Bezug zu den Geschehnissen auf dem Bildschirm herzustellen. Sogar an solide inszenierte Bosskämpfe hat man dieses Mal gedacht. Das alles wurde an anderer Stelle schon einmal besser gemacht, doch die erzählerische Extra-Meile, die Piranha Bytes dieses Mal gelaufen ist, zahlt sich am Ende aus.

Fazit

Und wieder ist es nichts geworden mit dem erhofften Meisterwerk aus dem Hause Piranha Bytes. Es ist ein selbstgewähltes Schicksal, das sich die Entwickler hier auferlegen, denn mit eine so wundervollen Spielwelt könnten sie eigentlicht ganz oben mitspielen. Doch Piranha Bytes hat seinen eigenen Kopf und entscheidet sich Spiel um Spiel bewusst gegen eine substanzielle Modernisierung der altgedienten „Gothic“-Formel. Für die treue Fanbase mag der alte Trott den Charme des Altmodischen versprühen, der Rest schüttelt ob der bornierten Beratungsrestistenz dieses Teams nur noch den Kopf. Auf Quest-Strukturen, Animationen und Kameraführung liegt mittlerweile eine dicke Staubschicht. Leider bleibt auch das Kampfsystem in „Risen 2“ traditionell ungenau und unspektakulär.

Zum Glück hat Piranha Bytes in puncto Storytelling einen spürbaren Hauch zugelegt. Im Vergleich zum Vorgänger erzählt sich das Rollenspiel nun etwas besser. Zusammen mit dem ergiebigen Piratenthema ergibt sich so eine recht bekömmliche Brotkrümmelspur, die uns über die gesamte Spielzeit durch die schönsten Wälder unserer Rollenspielzeit führt. Der ganz große Story-Wurf bleibt jedoch auch dieses Mal aus. Die konventionelle Jagd nach magischen Gegenständen wird durch das Brauchtum der Freibeuter und das abenteuerlich eingefangene Karibikflair dennoch zu einer unterhaltsamen Fantasy-Reise. Da diese zudem weitgehend bugfrei und mit knapp 30 Stunden Spielzeit gut ausgestattet daherkommt, vergeben wir nicht nur die serientypischen Macken, sondern auch stattliche 85 %.

WERTUNG: 85%

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Mario Kart Tour: Schnelltickets bekommen und einlösen

    Mario Kart Tour: Schnelltickets bekommen und einlösen

    In Mario Kart Tour gibt es verschiedene Tickets, die euch das Spiel vereinfachen können. Unter anderem auch sogenannte Schnelltickets, die euch früheren Zugang zu Cups verschaffen. Manche Spieler haben Probleme mit dem Einlösen, wir versuchen im Folgenden euch zu helfen und mögliche Verwirrungen aufzuklären.
    Olaf Fries
  • Die 14 lustigsten Waffen in Videospielen

    Die 14 lustigsten Waffen in Videospielen

    Viele Spiele wollen mit besonders eindrucksvollen und starken Waffen glänzen – doch es gibt auch Titel, welche die ein oder andere amüsante Abwechslung bieten. Von Phallussymbolen bis hin zu Tieren ist alles dabei. Wir haben hier für euch die 10 lustigsten Waffen aus Videospielen!
    Annika Schumann 2
* Werbung