Rocket League: Millionenmarke auch auf der Xbox One gebrochen

Annika Schumann 3

Rocket League ist schon seit einer ganzen Weile für den PC und die PlayStation 4 erhältlich – die Xbox One-Version gibt es erst seit Mitte Februar. Doch auch auf Microsofts Konsole ist der Titel ein absoluter Hit. Dies zeigen nun die aktuellen Spielerzahlen.

Rocket League – Championship Series Teaser.

Die 5 besten Tore in Rocket League

Psyonix kann sich über einen weiteren Meilenstein im Bezug auf Rocket League freuen. Erst seit Mitte Februar ist das Autoball-Spiel für die Xbox One erhältlich – und kann mittlerweile bereits über eine Million Spieler für sich verbuchen. Auf der Microsoft-Konsole sind exklusive Inhalte für den Titel verfügbar, darunter DLCs im Halo- und Gears of War-Stil. Die frohe Kunde hat Psyonix über den offiziellen Twitter-Account geteilt.

Ferner wurden vor kurzer Zeit Tests mit einer höheren Spielerzahl getätigt, doch wurden die Pläne dahingehend erst einmal wieder eingestampft. Für alle Ewigkeit gilt dies jedoch nicht: in Zukunft, unter gewissen Umständen, könnte es  möglich sein, dass sich die Entwickler doch noch einmal mit dieser Option beschäftigen. Beispielsweise könnte dies der Fall sein, wenn größere Stadien in das Spiel integriert werden.

Neue Autos und Maps im Überblick

Quelle: Twitter

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung