Rocket League will Crossplay-Parties einführen

Constantin Krüger

Du hast Freunde, mit denen du gerne zusammen spielen würdest, aber ihr habt unterschiedliche Konsolen? Das beliebte Autofußball-Spektakel Rocket League will es dir noch in diesem Jahr ermöglichen, konsolenübergreifend mit deinen Freunden zusammen zu spielen.

Rocket League ist jetzt auch für die Nintendo Switch verfügbar! Sieh dir hier den Trailer an:

Rocket League – E3 2017 – Nintendo Switch Trailer.

Bisher konntest du in Rocket League zwar gegen Spieler von anderen Konsolen antreten, allerdings war das Zusammenspielen in einer Party nicht möglich. Das könnte sich bald ändern, denn die Entwickler des Indie-Hits Rocket League planen, noch in diesem Jahr ein Crossparty-System zu entwickeln, das dir erlaubt, gemeinsam mit deinen Freunden von anderen Konsolen die Arena zu rocken.

Neu bei Rocket League? Hier findest du nützliche Tipps und Tricks

Das geht aus einem Tweet hervor, indem die Entwickler bestätigten, dass sie zurzeit aktiv an dem Feature arbeiten und planen, es noch 2018 ins Spiel zu integrieren. Ein genaues Releasedatum wurde allerdings nicht genannt.

Ob die Nintendo Switch-Version des Spiels ebenfalls in den Cross-Party-Support einbezogen wird, ließen die Entwickler allerdings offen. So heißt es in einem späteren Tweet: „Wir arbeiten zurzeit noch an der plattformübergreifenden Party-Funktion, weshalb wir noch nicht genau verraten können, welche Plattformen bei der Einführung verfügbar sein werden.“

Was hälst du von der Idee? Hast du Freunde, mit denen du zwar gerne zusammenspielen würdest, es aber nicht kannst, weil ihr nicht dieselbe Konsole besitzt? Wir freuen uns auf dein Feedback!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung