Rocket League: Patch steht kurz bevor - Verbesserungen des Updates im Detail

Christopher Bahner 4

Mit bereits über vier Millionen Downloads hat Rocket League wohl alle Erwartungen übertroffen und Entwickler Psyonix werkelt auch schon fleißig an einem ersten Patch, der das Autoballspiel weiter verbessern soll. Das erste Update soll bereits diese Woche eingespielt werden. Alle Verbesserungen und Patch-Notes lest ihr hier.

rocket-league-patch-banner

Rocket League®
Entwickler: Psyonix, Inc.
Preis: 19,99 €

Knapp 200.000 Spieler weltweit hauen sich in Rocket League jeden Abend auf PlayStation 4 und PC die Bälle um die Ohren. Da läuft nicht immer alles rund und deswegen plant Entwickler Psyonix bereits den ersten größeren Patch mit sinnvollen Verbesserungen. Die Patch-Notes des Updates lest ihr im Folgenden.

Rocket League: Official Trailer.

Rocket League: Patch-Notes – Verbesserungen des Updates

  • Das Verhältnis aus Siegen und Niederlagen wir künftig mit einem Prozentwert der Siege angezeigt
  • Eine Option zur Einstellung der Sensitivität der Maus für die PC-Version wurde hinzugefügt
  • Ein Fehler wurde behoben, der das Freischalten des „Virtuose“-Achievements verhinderte
  • Ein Problem wurde behoben, der das Aufzeichnen von Statistiken für Artikel im Online-Modus verhinderte
  • Strafen für Spieler, die während eines Ranglisten-Matches das Spiel verlassen (eventuell auch erst in einem späteren Patch)
  • Die Bot-Stärke passt sich dem durchschnittlichen Skill-Level des Spielers an

Darüber hinaus arbeiten die Entwickler an folgenden Verbesserungen für kommende Patches:

  • 3 vs. 3 Ranglisten-Spiele im Team
  • Spectator-Modus zum Verfolgen von Matches
  • Möglichkeit des Zusammenspiels von Freunden auf verschiedenen Plattformen
  • „Thanks For Not Killing Us“-Artikel: Neue Radfelgen im Schädel-Design als Entschuldigung für die anfänglichen Server-Probleme

Mehr zu Rocket League:

Stimm ab: Welches ist dein Spiel des Jahres 2015? (Umfrage)

Wir haben dir gesagt, welche Spiele unsere Games des Jahres 2015 sind - jetzt bist du dran: Was war dieses Jahr dein Highlight? Klick deine fünf Favoriten an und stimme jetzt ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • 18 Jahre altes MMO lebt immer noch – dank der Hingabe der Spieler

    18 Jahre altes MMO lebt immer noch – dank der Hingabe der Spieler

    Während andere immer wieder neue Spiele beginnen, bleiben sie dem einen treu: Die Rede ist von Spielern, die seit Jahrzehnten in ein und demselben MMO aktiv sind – und es am Leben erhalten, nachdem es vom ursprünglichen Publisher schon aufgegeben wurde. Dazu gehört auch die deutsche Community vom MMO Die 4te Offenbarung.
    Lisa Fleischer
* gesponsorter Link