Runes of Magic

Jonas Wekenborg

Runes of Magic ist das ambitionierte MMORPG des deutschen Publishers Frogster. Als Mensch oder Elf zieht ihr in die fantastische Welt von Taborea aus und erschafft eure eigene Legende.

Runes of Magic Chapter IV Trailer.

Runes of Magic

Ein MMORPG braucht heute Alleinstellungsmerkmale mehr denn je. So ist eine der Besonderheiten von Runes of Magic die Möglichkeit, seinen Spielcharakter mit zwei Klassen zu versehen und je nach Situation wechseln zu können.

Daraus ergeben sich einzigartige Kombinationen, die ihr ganz nach eurem Spielstil anpassen könnt: Ein Zauberer-Ritter? Ein bogenschießender Priester? Kein Problem. Allerdings müsst ihr nach wie vor die Klassenrestriktionen beachten, damit ihr das voll Potential aus eurer Klassenkombination herausholen könnt.

Natürlich ist das noch nicht alles, was ihr in Runes of Magic anstellen könnt. Zahlreiche Erfolge und Titel locken, den gesamten Kontinenten zu entdecken, einzigartige Ausrüstung droppt nur in den höherstufigen Instanzen, die ihr lediglich mit einer Gruppe bewältigen könnt und das Crafting-System kann sich sehen lassen.

Wer mehr Wert auf Pets und Mounts legt, kommt in Runes of Magic ebenfalls nicht zu kurz. Findet von erschlagenen Gegnern kleine Eier, die ihr sorgsam ausbrüten könnt, um euch einen neuen Begleiter im Kampf heranzuziehen. Pflegt und füttert euer Pet, um es wachsen zu lassen und zu einem größeren Wesen zu entwickeln.

Runes of Magic ist Free2Play, das heißt komplett kostenlos spielbar. Grund zur Kritik gereichte in der Vergangenheit allerdings häufiger der In-Game-Shop, in dem sich ambitionierte Spieler unfaire Vorteile erkaufen konnten. Solche Echtgeldkäufe sind aber komplett optional und beeinflußen euer Spiel nicht, wenn ihr sie nicht machen wollt.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Runes of Magic

* gesponsorter Link