Erstellst du Skins für das Survival-MMO Rust, kannst du dir Geld verdienen. Die Entwickler haben inzwischen mehr als eine Million Dollar an Spieler ausbezahlt. 

 

Rust

Facts 
Rust

So sieht Rust aus:

Rust Gameplay Trailer

Im Survival-MMO Rust können Spieler Skins für Waffen und Items erstellen, die anschließend im Steam-Workshop landen können. Dabei stimmen Fans darüber ab, welche der Skins es in die offiziellen Cosmetic-Updates schaffen. Geld erhalten diejenigen Spieler, deren Skins in den Updates angeboten werden.

Du hast Lust auf mehr Survival-Games?

Dadurch bekamen Spieler seit Einführung des Systems im Juli 2015 schon über eine Million Dollar, wie das Entwicklerteam von Rust bekannt gibt. Während es bei Studios wie Valve (Team Fortress 2) oder Digital Extremes (Warframe) ähnliche Systeme gibt, ist es einmalig, dass Geldbeträge für Community-erstellten Content ausgezahlt werden.

Rust ist für PC, Linux und Mac OS erhältlich.