Laut Aussagen der Entwickler wurde das Online-Survival-Spiel Rust mittlerweile fast 330.000 Mal via Steam zurückgegeben. Das sind Rückerstattungen in Höhe von mehr als vier Millionen Dollar.

 

Rust

Facts 
Rust
Rust Gameplay Trailer

Während andere Entwickler über mögliche Rückgaben ihrer Spiele lieber den Mantel des Schweigens legen, geht Facepunch Studios ganz offen mit diesem Thema um. So hat das Team jetzt einige interessante Zahlen zu dem Online-Survival-Spiel Rust bekannt gegeben.

Hier kannst du Rust online kaufen

Laut einem Tweet des Studiogründer Gary Newman wurde Rust bisher bereits 329.970 Mal über das entsprechende Steam-System zurückgegeben. Umgerechnet bedeutet das Rückerstattungen in einer Gesamthöhe von 4.382.032 Dollar.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Das klingt im ersten Moment nach einer ziemlich großen Summe, doch laut Newman machen die Rückerstattungen lediglich sechs Prozent des Gesamtumsatzes aus. Das ist seitens der Entwickler sicherlich halbwegs zu verschmerzen.

Rust: Steam-ID legt Geschlecht der Spielfigur fest

Als Hauptgrund für die Rückgabe wird Newmans Aussage zufolge ganz simpel „macht keinen Spaß“ angegeben - dicht gefolgt von „schlechter Performance“. Beides sind aus Sicht der Entwickler nachvollziehbare Gründe, so dass sie nicht allzu verärgert über die Kritik scheinen.