Ryse für PC: Systemanforderungen und Release

Martin Maciej

Nachdem Xbox One-Besitzer bereits zum Release der Next Gen-Konsole in den Genuss Antiken-Actionabenteuers gekommen sind, erscheint Ryse: Son Of Rome bald auch endlich für den PC. Nun wurden die Systemanforderungen für Ryse: Son Of Rome publik gemacht.

Ryse für PC: Systemanforderungen und Release

Crytek setzt für die PC-Fassung dabei ein ordentliches PC-System voraus. Die PC-Version soll sich optisch im Hinblick auf die Xbox One-Fassung deutlich aufpoliert zeigen. Die Xbox One-Version bringt 1.600 x 900 Pixel auf den Bildschirm, bei der PC-Version werden Auflösungen von bis zu 3.840 x 2.160 Bildpunkten möglich sein.

Ryse: Systemanforderungen der PC-Version: Minimum

Steam listet den Release von Ryse: Son Of Rome (PC) für den 10. Oktober 2014. Wer das Action-Spektakel in der virtuellen Antike genießen will, sollte zumindest Dual-Core mit 2.8 GHz (Intel), bzw. 3.2 GHz (AMD) sein Eigen nennen.

Minimum:

  • OS: Windows Vista SP1/ Windows 7 oder Windows 8 (64 Bit)
  • Prozessor: Intel-Dual Core 2.8 GHz / AMD Dual-Core 3.2 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • GPU: DX11-Grafikkarte mit 1 GB Arbeitsspeicher
  • DirectX: 11
  • Festplatte: 26 GB freier Speicherplatz
  • Soundkarte: DX-kompatibel mit den neuesten Treibern
Ryse - Test.

Empfohlene Systemanforderungen für Ryse

Empfohlen:

  • OS: Windows Vista SP1/ Windows 7 oder 8 (64 Bit)
  • Prozessor: Quad-Core oder Six-Core-CPU
  • Speicher: 8 GB RAM
  • GPU: DX11-Grafikkarte mit 2 GB VRAM
  • DirectX: 11
  • Festplatte: 26 GB freier Speicherplatz
  • Soundkarte: DX-kompatibel mit den neuesten Treibern

Ryse für PC: Systemanforderungen und Release

Bei der PC-Version von Ryse: Son Of Rome soll es sich nicht bloß um einen Portierung des Spiels handeln. Vielmehr kündigen die Entwickler zahlreiche optische Verbesserungen an. Die Aufpolierung der Grafikeffekte in dem CryEngine-Titel sorgt daher auch dafür, dass die Ryse Systemanforderungen nicht ganz ohne sind. Wer die Geschichte um Heldentum und glorreichen Schlachten ruckelfrei erleben möchte, sollte 8 GB RAM Arbeitsspeicher und zumindest einen Quad-Core-Prozessor mitbringen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Fortnite: Geheimer Stern in Woche 7 – Fundort (Season 9)

    Fortnite: Geheimer Stern in Woche 7 – Fundort (Season 9)

    Sofern ihr alle Herausforderungen von Woche 7 in Season 9 von Fortnite Battle Royale abgeschlossen habt, dürft ihr euch über Ladebildschirm 7 freuen, der euch erneut einen Hinweis auf einen versteckten Battle-Stern gibt. Wir verraten euch den genauen Fundort, falls ihr ratlos seid.
    Christopher Bahner
  • PS Plus: Monster Hunter World Iceborn ab Freitag kostenlos in der Beta

    PS Plus: Monster Hunter World Iceborn ab Freitag kostenlos in der Beta

    Es gibt gute und schlechte Dinge auf der Welt. Riesigen Dino-Monster-Viechern in einer Eiswüste die Stirn zu bieten und dann auch noch (vielleicht) zu gewinnen, gehört zu den guten Dingen. Ganz besonders, wenn das ganze Erlebnis für eine gewisse Zeit kostenlos in der Beta angeboten wird.
    Marina Hänsel
* Werbung