Eigentlich sollte im September der große Erfolg von Saints Row: The Third durch ein Standalone Add-On ausgeweitet werden. Doch daraus wird nichts, THQ gab nun eine kleine Planänderung bekannt.

 

Saints Row: The Third

Facts 
Saints Row: The Third

Enter the Dominatrix wird nun nämlich nicht als eigenständiges Spiel erscheinen. Vielmehr war der neue THQ Präsident Jason Rubin so vom Add-On überzeugt, dass er kurzerhand die Integrierung in ein komplett neues Spielvorschlag.

Das Add-On wird so nun Teil von Saints Row 4, welches derzeit noch den kreativen Titel „The Next Great Sequel in the Saints Row Franchise“ trägt. Mit einem Release wird im Kalenderjahr 2013 gerechnet.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Von wegen Helden und Retter: 14 brutale Wahrheiten über eure Lieblingsspiele

„Wir alle stimmten zu, dass wir genau dieses Spiel wollen“, so Rubin. „Wenn es um Saints Row geht erwarten unsere Fans alles größer, besser und noch mehr Over the Top und deshalb wird Enter the Dominatrix nun in ein deutlich vergrößertes und vollwertiges Sequel eingebunden.“

Mit Saints Row: The Third ) konnte THQ im Winter letzten Jahres einen Überraschungshit abliefern, rund 4 Millionen Einheiten des Open-World Titels wurden bisher verkauft.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).