Sea of Thieves geht nicht oder startet nicht - Fehler, Probleme und Hilfe

Victoria Scholz 3

Sea of Thieves läuft recht flüssig. Wir konnten keine Probleme beim Testen feststellen – jedoch machen die Server zum Start des Piratenabenteuers noch nicht richtig mit. Was ihr dagegen tun könnt und welche Fehlermeldung was bedeutet, verraten wir euch nachfolgend.

Die Server von Sea of Thieves laufen zum Start des Spiels noch nicht stabil. Zudem werden Gegenstände im Spiel nicht richtig angezeigt oder gekaufte Items befinden sich nicht in den dafür vorgesehenen Ausrüstungskisten. Einige Fehler gibt es also doch in Rares Piratenabenteuer. Gut, dass die Entwickler den Fehlermeldungen ‚Error Codes‘, also genaue Bezeichnungen, gegeben haben. So lassen sich die meisten Probleme schneller identifizieren und auch lösen.

'The Art of Sea of Thieves' als gebundene Ausgabe. Jetzt kaufen! *

Habt ihr Probleme auf dem PC, empfehlen wir euch einen Blick auf die Systemanforderungen von Sea of Thieves zu werfen. Ladet euch außerdem den neuesten Treiber für eure Grafikkarte herunter, damit ihr diese Fehlerquellen schon einmal ausschließen könnt.

Gegenstände wie Schaufel oder Waffen werden nicht im Kreismenü angezeigt

Vor diesem Fehler waren auch wir nicht gefeit. Als wir das Item-Kreismenü mit Q bzw. LB öffneten, wurden uns nur Bretter, Kanonenkugeln und Banenen angezeigt. Auch die Waffen konnten nicht ausgerüstet werden. Dieses Problem passierte uns öfter, nachdem wir Kontakt zu den NPCs auf den Außenposten hatten.

Bis jetzt müssen wir wohl noch auf einen Patch warten, aber diese zwei Methoden haben wir dagegen herausgefunden:

  • Startet das Spiel neu. Den PC oder die Konsole müsst ihr aber nicht neustarten.
  • Bringt euren Charakter im Spiel um, indem ihr beispielsweise ertrinkt.

Bevor ihr eine der beiden Methoden versucht, solltet ihr aber sichergehen, dass ihr keine wertvolle Fracht mehr an Bord habt. Zwar werden die Quests in eurem Inventar gespeichert, aber keine Truhen oder Tiere.

Error Code „Lavenderbeard“: Vorräte werden erfasst – von wegen!

Dieser Fehler machte uns am Abend des Release-Tages zu schaffen. Gemeinsam mit der Mitteilung, dass Sea of Thieves derzeit nicht verfügbar wäre, wurde uns diese Bart-Fehlermeldung ausgespuckt. Blöderweise könnt ihr nicht viel tun, als auf der offiziellen Twitter-Seite von Sea of Thieves zu schauen. Hier werdet ihr schnell informiert, ob es an der Serverüberlastung liegt. Ist das der Fall, müsst ihr wohl abwarten.

Sind es aber nicht die Server, kann Lavenderbeard noch andere Fehlerquellen besitzen:

  • Überprüft euren Anti Virus und eure Firewall. Es könnte sein, dass sie Sea of Thieves sperren. Richtet deshalb das Spiel als Ausnahme ein oder schaltet die Programme aus.
  • Nutzt ihr Proxy-Server oder andere Programme, die das Netzwerk beeinflussen, müsst ihr diese wohl abschalten.

Kiwibeard, Bronzebeard und Co. – weitere Fehler-Codes

Die folgende Tabelle zeigt euch weitere Codes, wann sie auftreten können und vor allem, was ihr dagegen tun könnt. Habt ihr noch andere Probleme, die wir nicht lösen konnten? Dann schreibt uns einen Kommentar unter diesem Artikel!

Error Code Ursache Mögliche Lösung
Alabasterbeard, Allmondbeard und Cyanbeard Die Verbindung zwischen Xbox Live und/oder den offiziellen Servern wurde unterbrochen. Schaut euch unter Einstellungen und Netzwerk eure Verbindung an.
Ashbeard Ihr seid nicht mit Xbox Live eingeloggt. Schaut nach, ob euer Xbox-Live-Status verbunden ist oder loggt euch erneut ein.
Avocadobeard Ihr habt kein Xbox Live Gold oder das Abo ist abgelaufen. Kauft euch entweder Xbox Live Gold oder stellt sicher, dass euer Abonnement verlängert und nicht gekündigt wurde.
Beigebeard Euer Game-Client braucht ein Update. Sucht nach Updates für Xbox Live bzw. den Microsoft Store.
Cinnamonbeard und Bronzebeard Ihr könnt nicht mit dem Spiel verbunden werden. Drückt auf das leuchtende X auf eurem Controller und hovert über Sea of Thieves. Drückt jetzt den Menü-Button und wählt Beenden. Startet das Spiel jetzt neu.
Daffodilbeard und Lapisbeard Es gibt ein Problem mit dem Spiel, was von der Seite der Entwicklung entstanden ist. Vermutlich arbeiten die Entwickler bereits an dem Problem. Schaut auf der Website oder dem Twitterkanal nach Infos.
Fluffybeard Die Server sind derzeit offline. Informiert euch auf der Website oder dem Twitterkanal.
Kiwibeard Dieser Fehler bestand zur Beta, als beispielsweise Server geschlossen wurden. Sollte euch dieser Fehler-Code immer noch angezeigt werden, schreibt uns einen Kommentar!
Lazybeard Ihr wurdet aus dem Spiel geschmissen. Da ihr inaktiv wart, wurde das aktive Spiel beendet. Startet einfach das Spiel neu.

Auch 2018 kannst du dich wieder auf zahlreiche tolle Spiele freuen. Welches Game in diesem Jahr perfekt zu dir passt, erfährst du in unserem Game-o-Mat!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • PUBG: Spielerzahl auf dem niedrigsten Stand seit langem

    PUBG: Spielerzahl auf dem niedrigsten Stand seit langem

    PlayerUnknown’s Battlegrounds mag zwar den Battle-Royale-Markt revolutioniert haben, der Zug ist ihnen aber längst davongefahren. Zumindest, wenn wir uns die Spielerzahlen der letzten Tage ansehen. Mit 734.223 Spielern gleichzeitig auf Steam kann PlayerUnknown’s Battlegrounds nur noch ein Viertel der Spieler aufweisen, die es noch Anfang Januar waren.
    Victoria Scholz
  • WWE 2K19: Warum Wrestling endlich wieder Spaß macht

    WWE 2K19: Warum Wrestling endlich wieder Spaß macht

    Bret „Hitman“ Hart, The Undertaker oder „Stone Cold“ Steve Austin: Es gab Zeiten, da war Wrestling überall. Heute erfährt es eine neue Hochphase – dank neuer Vermarktungswege und dem Aufstieg kleinerer, unabhängiger Ligen. Platzhirsch WWE thront natürlich über allem – auch im Videospielbereich. Wird WWE 2K19 endlich den Ansprüchen der Community gerecht oder handelt es sich doch wieder nur um eine weitere, solide...
    Olaf Bleich
  • Assassin's Creed Odyssey: Minotauros finden und besiegen (mit Video)

    Assassin's Creed Odyssey: Minotauros finden und besiegen (mit Video)

    Es gibt ihn wirklich! Der Minotauros treibt in Assassin’s Creed Odyssey sein Unwesen und gehört zu den vier mythologischen Kreaturen, die ihr besiegen müsst, um Atlantis zu versiegeln. Wo ihr den Minotauros finden könnt und wie ihr den wütenden Stier tötet, erfahrt ihr im Folgenden.
    Christopher Bahner
* gesponsorter Link