Sekiro: Shadows Die Twice - Spieler wirft Geld auf Bosse, um zu gewinnen

Franziska Behner

Es gibt wieder jemanden, der Sekiro: Shadows Die Twice besonders kreativ schaffen will: mit Geld.

Sekiro gehört zu den so genanten Souls-Like-Games und ist entsprechend schwer. Einige Mutige versuchen trotzdem, aus solchen Spielen neue Herausforderungen herauszukitzeln und erlegen sich selbst verrückte Challenges aus. Erst kürzlich hat ein Speedrunner Sekiro in deutlich weniger als einer Stunde durchgespielt. heute wollen wir dir von einem Spieler erzählen, der statt der scharfen Klinge nur Kleingeld zum Gewinnen nutzt.

Um sein Vorhaben in die Tat umzusetzen, musste der YouTuber, wie Gamerant berichtet, zwei kleinere Cheats anwenden. Das ändert jedoch nichts an der Härte der Bosse und daran, dass er sein Geld dafür ausgeben muss, sie zu besiegen. Insgesamt hat er bisher drei Videos veröffentlicht, wovon wir dir eins hier verlinken.

Aktuell wurde acht Bosse besiegt, indem der Spieler sie mit seinem Geld beworfen hat. Um Genichiro zu besiegen, musste er beispielsweise 1255 Sen ausgeben. Am günstigsten war bisher der Armored Warrior, der nur 225 Sen gekostet hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung