Sekiro: Alle 6 Lapislazuli-Fundorte im Video

Christopher Bahner

Lapislazuli ist das seltenste Material in Sekiro: Shadows Die Twice. Ihr benötigt es, um eure Prothesen-Module auf die maximale Stufe zu verbessern. Pro Spieldurchgang könnt ihr allerdings nur 6 Stück Lapislazuli finden. Wir zeigen euch daher alle Fundorte, damit ihr sie keinesfalls verpasst.

Es gibt insgesamt vier Prothesen-Module in Sekiro, für die ihr Lapislazuli benötigt, um sie auf die maximale Stufe zu bringen. Insgesamt braucht ihr dafür zehn Stück des seltenen Materials. Da ihr allerdings pro Spieldurchgang nur sechs finden könnt, müsst ihr mindestens bis zum Endgame im New Game Plus gelangen, um alles aufwerten zu können. Dabei schaltet ihr dann mit „Meister der Prothesen“ auch eine der Trophäen und Erfolge von Sekiro frei.

Lapislazuli-Fundorte in Sekiro: Shadows Die Twice

Lapislazuli bekommt ihr erst gegen Ende des Spiels. Beachtet aber folgenden Hinweis, damit ihr es nicht gänzlich verpasst:

Stellt sicher, dass ihr nicht das Shura-Ende verfolgt, indem ihr Kuro hintergeht! Denn sonst endet das Spiel, bevor ihr zu den Fundorten des Lapislazuli gelangt. Wenn ihr in der Ashina-Burg mit dem großen Shinobi-Uhu sprecht, wählt die untere Dialog-Option und bleibt Kuro treu!

Auf diese Weise gelangt ihr später zum Palast der Urquelle, wo sich einige der Fundorte des Lapislazuli befinden.

Mit Ghost of Tsushima könnt ihr ein weiteres Samurai-Abenteuer erleben!*

Lapislazuli-Fundort #1

Das erste Lapislazuli bekommt ihr als Beute vom Shichimen-Krieger im Palast der Urquelle. Reist zur Figur „Blumenpanorama“, und begebt euch zu den Steinklippen mit den Gewässern und Wasserfällen. Hier findet ihr den Shichimen-Krieger in der hinteren Ecke rechts.

Stellt sicher, dass ihr ringsherum Feinde und die Blitzhunde beseitigt, bevor ihr den Kampf beginnt. Den Shichimen-Krieger selbst könnt ihr relativ problemlos mit dem Prothesen-Modul „Phönix‘ Fliederschirm“ erledigen. Wehrt einfach alle seine Angriffe damit ab und schlagt dann eurerseits zu. Dabei solltet ihr die Prothesenkunst „Kraftprojektion“ nutzen, sofern ihr sie noch nicht in den Fähigkeiten ausgebildet habt.

Das folgende Video zeigt euch den Fundort des Shichimen-Kriegers und wie ihr ihn besiegt:

Sekiro - Shadows Die Twice: Bosskampf gegen den Shichimen-Krieger im Palast der Urquelle.

Lapislazuli-Fundorte #2-4

Die nächsten drei Lapislazuli hängen mit der Quest von Harunaga und Koremori sowie der Tötung des großen bunten Karpfens zusammen. Im verlinkten Guide erklären wir euch dazu genau, was zu tun ist oder ihr werft einen Blick ins folgende Video, wo wir euch alle Schritte erklären:

Sekiro - Shadows Die Twice: So besiegt ihr den großen bunten Karpfen.

Zwei Lapislazuli bekommt ihr dabei vom Gefäß-Adligen Koremori, die ihr mit Schatzkarpfen-Schuppen von ihm kaufen könnt. Das dritte Lapislazuli gibt es dann als Belohnung am Ende der Quest.

Lapislazuli-Fundorte #5-6

Die letzten beiden Lapislazuli bekommt ihr als Beute vom optionalen Boss „Dämon des Hasses“. Dieser taucht erst auf, nachdem ihr den Göttlichen Drachen im Palast der Urquelle besiegt habt. Ihr müsst euch dann über das alte Grab in der Ashina-Burg über die Brücke ins Ashina-Umland begeben. Am Ende bringt euch dann eine Figur des Bildhauers zum Schlachtfeld, wo der Bosskampf gegen Gyobu Oniwa stattgefunden hat.

Im Guide zum Bosskampf gegen den Dämon des Hasses zeigen wir euch genau, wie ihr ihn besiegt. Alternativ schaut ihr ins folgende Video:

Sekiro - Shadows Die Twice: Bosskampf gegen den Dämon des Hasses.

Habt ihr alle sechs verfügbaren Lapislazuli in einem Spieldurchgang gesammelt und auch die restlichen Materialien beisammen, könnt ihr bereits zwei der vier Prothesen-Module maximal verbessern. Für alle Upgrades müsst ihr das Spiel wie eingangs erwähnt ein zweites Mal durchspielen. So könnt ihr dann die Lazulith-Klinge, das Lazulith-Sabimaru, die Lazulith-Axt und die Heilige Lazulith-Flamme maximal verbessern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung