Session: Geistiger Nachfolger zu Skate vorgestellt

Alexander Gehlsdorf

Seit Jahren warten Fans vergeblichen auf Skate 4. Stattdessen tritt jetzt Session in die Fußstapfen der Simulations-Reihe.

Session - Announce Trailer.
Eigentlich begann Session als Kickstarter-Projekt. Ende 2017 sollten 80.000 kanadische Dollar zusammenkommen, um einen geistigen Nachfolger der Skate-Reihe zu finanzieren. Am Ende wurde mit 163.00 Dollar mehr als doppelt so viel Geld gesammelt.

Im Rahmen der Microsoft-Pressekonferenz auf der E3 2018 wurde das Spiel jetzt offiziell angekündigt. Wie bereits in Skate ist der Fokus des Spiels ein realistische Simulation des Skateboardens, womit sich die Reihe von der Arcade-Steuerung der Tony-Hawk-Spiele abgehoben hat.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Das sind die 15 bestbewerteten Spiele aller Zeiten (Update).

Neben dem reinen Skaten dreht sich Session jedoch auch um das Aufnehmen und Schneiden von Skate-Videos, die in stilechter VHS-Qualität inszeniert werden. Session erscheint noch 2018 für PC und Xbox One.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung