Shenmue: Sega plant Remaster der ersten beiden Teile

Lisa Fleischer 2

Nach fast 15 Jahren Stille kündigte Sony auf der letzten E3 einen neuen Shenmue-Teil an. Ihr würdet zur Vorbereitung darauf gerne nochmal die beiden Vorgänger spielen, seid aber weder im Besitz einer Dreamcast, noch einer Xbox? Bald vielleicht kein Problem mehr. Denn Sega plant ein Remake des ersten und zweiten Shenmue-Teils.

Dan Sheridans Ankündigung zu Shenmue 1 & 2 (1:54 - 2:34):

Nachdem Sony auf der E3 letzten Jahres nach fast 15 Jahren endlich eine Fortsetzung der Shenmue-Reihe ankündigte, wurden viele Stimmen nach einem Remaster der beiden ersten Teile laut. Schließlich hat nicht jeder eine Dreamcast oder eine Xbox im Schrank stehen. In einem Sega-Central-Video ging Community Manager Dan Sheridan nun auf diesen Wunsch ein.

Shenmue 3: So erfolgreich war die Kickstarter-Kampagne

Seinen Aussagen zufolge würde Sega am liebsten schon morgen ein Remaster der beiden Shenmue-Teile auf den Markt bringen. Allerdings sei es wohl nicht gerade leicht, die beiden Versionen auf den aktuellen Stand zu bringen. Und da Sega in Hinblick auf die Qualität nur ungerne Einbußen machen mag, wollen sie nichts überstürzen und das Remaster langsam angehen. Außerdem müssen die vielzähligen Produkte von anderen Firmen, die in den Spielen auftauchen, neu lizenziert werden. „Wir würden ein Remaster sehr gerne angehen und prüfen aktuell, wie wir das Projekt Realität werden lassen können“, verspricht Dan Sheridan.

Wann genau ihr mit einer Neuauflage von Shenmue 1 und 2 rechnen könnt, dazu äußerte sich Sega bislang noch nicht. Es ist aber zu hoffen, dass das Remaster vor dem Release von Shenmue 3 erscheint. Letzteres ist momentan auf Ende des Jahres 2017 angesetzt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung