P.T. ist nicht tot: Fans finden neue Charaktermodelle im Playable Teaser

Alexander Gehlsdorf

Die spielbare Demo P.T. zum leider nie erschienenen Silent Hills wurde 2014 bereits nach wenigen Monaten wieder aus dem Store entfernt. Dennoch beschäftigt die Software-Perle so manchen Spieler noch heute. Datengräber haben nun alle enthaltenden Charaktermodelle ans Tageslicht befördert – selbst solche, die in der Demo gar nicht auftauchten.

Silent Hills: Das Ende von Konami?

Vielen Fans haben die Trauer um das eingestellte Silent Hills offenbar immer noch nicht überwunden. Der Horror-Titel, den Hideo Kojima in Zusammenarbeit mit Regisseur Guillermo del Toro und Schauspieler Norman Reedus entwickelte, erblickte leider nie das Licht der Welt. Schuld waren Streitigkeiten zwischen Kojima und dem Publisher Konami.

Aufmerksamkeit erlangte Silent Hills insbesondere durch P.T., eine Demo, die im Jahr 2014 kostenlos auf die PlayStation 4 heruntergeladen werden konnte. Mit der Einstellung von Silent Hills verschwand diese jedoch wieder aus dem PlayStation Store. Seitdem liegt es in der Hand von Software-Piraten und Datengräbern, P.T. für die Nachwelt zu erhalten.

Einem dieser Datengräber gelang es nun, sämtliche Charaktermodelle der Demo offenzulegen, sogar Modelle, die in der fertigen Demo gar nicht zu sehen waren. Unter dem Namen luxox18 bietet er diese Modelle nun im Xentax-Forum zu Download an.

PT_Bild1

PT_Bild2

Walkthrough für P.T. noch mal ansehen

Kreativen Moddern steht jetzt natürlich auch die Möglichkeit offen, die Charaktermodelle aus P.T. auch in andere Spiele zu importieren. Wie es aussehen würde, wenn Norman Reedus, sowie Lisa und der Fötus aus P.T. einen Auftritt in Metal Gear Solid 5 gehabt hätten, demonstriert etwa YouTuber Lakitouille.

Inzwischen arbeiten Kojima, Reedus und del Toro am dieses Jahr angekündigen Death Stranding. Fertig werden soll das Spiel voraussichtlich 2018.

Quelle: NeoGAF

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung