Skull & Bones: Piratenspiel als nächster großer Langzeit-Titel von Ubisoft?

Sandro Kreitlow 1

Mit Skull & Bones gelang es Ubisoft auf der E3 2017, ein echtes Highlight zu präsentieren. Viele fühlten sich an Assassin’s Creed 4: Black Flag erinnert. Dabei plant der französische Publisher das Piratenspiel vielmehr als Langzeit-Titel.

Skull & Bones – E3 2017 – Multiplayer-Gameplay.

Statt die Piraten-Action von Assassin’s Creed 4: Black Flag auszubauen, entschied sich Publisher Ubisoft dazu, ihr Studio in Singapore an einer neuen Marke werkeln zu lassen. In einem Interview mit Gamespot geben Ubisoft-CEO Yves Guillemot und Ubisoft Singapore-Managing Director de Rotalier die Gründe dafür bekannt. Letzterer meint

Nach Assassin’s Creed 4: Black Flag wollten wir im Piraten-Fantasy-Setting bleiben und es größer und stärker machen.

So entwickelte Ubisoft Singapore einen Prototypen mit 1-gegen-1-Seeschlachten, was gut funktionierte. Allerdings sollte Assassin’s Creed zu dem Zeitpunkt in eine andere Richtung gehen. Demnach trennten sich die Wege - eine eigenständige, neue Marke sollte geschaffen werden.

Skull & Bones: So spielen sich die Piraten-Schlachten auf hoher See*

Ein Vorteil ergibt sich dabei für Skull & Bones: Statt ein Assassin’s Creed Spin-Off zu entwickeln, haben die Entwickler bei der neuen Marke nun die Freiheit das zu machen, was dem Spiel gut tut.

Bilderstrecke starten(103 Bilder)
E3 2018: Alle neuen Trailer im Überblick

Außerdem erwähnte de Rotalier, dass Ubisoft große Hoffnungen in Skull & Bones sieht. Das Spiel soll über die nächsten 10-15 Jahre unterstützt werden:

Wir machen ein Spiel, das wir für einen langen Zeitraum unterstützen wollen, das auf starken Mechaniken beruht: RPG, Online. Wir wollen einen starken Service bilden, um eine Langzeiterfahrung zu ermöglichen. Wir sind überzeugt, dass das Haupt-Gameplay groß genug ist, um es langfristig zu erleben und Leute beschäftigt zu halten. Wir haben einen Plan, es bestehen zu lassen.

Ubisoft Singapore hat außerdem viel von Ghost Recon: Phantoms gelernt. Der Free-to-play-PC-Shooter wurde Ende 2016 eingestellt. Vor allem sagte de Rotalier, dass das Team gelernt habe, wie man die Spieler am besten anzieht und behält.

Bestelle hier Skull & Bones vor!*

Ubisoft-CEO war zudem überrascht über die viele Resonanz von Fans nach der E3. Keine Ubisoft-Marke hatte nach seiner Enthüllung bereits so viele registrierte Spieler.

Skull & Bones erscheint 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung