Skull & Bones: Piratenspiel als nächster großer Langzeit-Titel von Ubisoft?

Sandro Kreitlow 1

Mit Skull & Bones gelang es Ubisoft auf der E3 2017, ein echtes Highlight zu präsentieren. Viele fühlten sich an Assassin’s Creed 4: Black Flag erinnert. Dabei plant der französische Publisher das Piratenspiel vielmehr als Langzeit-Titel.

Skull & Bones – E3 2017 – Multiplayer-Gameplay.

Statt die Piraten-Action von Assassin’s Creed 4: Black Flag auszubauen, entschied sich Publisher Ubisoft dazu, ihr Studio in Singapore an einer neuen Marke werkeln zu lassen. In einem Interview mit Gamespot geben Ubisoft-CEO Yves Guillemot und Ubisoft Singapore-Managing Director de Rotalier die Gründe dafür bekannt. Letzterer meint

Nach Assassin’s Creed 4: Black Flag wollten wir im Piraten-Fantasy-Setting bleiben und es größer und stärker machen.

So entwickelte Ubisoft Singapore einen Prototypen mit 1-gegen-1-Seeschlachten, was gut funktionierte. Allerdings sollte Assassin’s Creed zu dem Zeitpunkt in eine andere Richtung gehen. Demnach trennten sich die Wege - eine eigenständige, neue Marke sollte geschaffen werden.

Skull & Bones: So spielen sich die Piraten-Schlachten auf hoher See

Ein Vorteil ergibt sich dabei für Skull & Bones: Statt ein Assassin’s Creed Spin-Off zu entwickeln, haben die Entwickler bei der neuen Marke nun die Freiheit das zu machen, was dem Spiel gut tut.

Außerdem erwähnte de Rotalier, dass Ubisoft große Hoffnungen in Skull & Bones sieht. Das Spiel soll über die nächsten 10-15 Jahre unterstützt werden:

Wir machen ein Spiel, das wir für einen langen Zeitraum unterstützen wollen, das auf starken Mechaniken beruht: RPG, Online. Wir wollen einen starken Service bilden, um eine Langzeiterfahrung zu ermöglichen. Wir sind überzeugt, dass das Haupt-Gameplay groß genug ist, um es langfristig zu erleben und Leute beschäftigt zu halten. Wir haben einen Plan, es bestehen zu lassen.

Ubisoft Singapore hat außerdem viel von Ghost Recon: Phantoms gelernt. Der Free-to-play-PC-Shooter wurde Ende 2016 eingestellt. Vor allem sagte de Rotalier, dass das Team gelernt habe, wie man die Spieler am besten anzieht und behält.

Bestelle hier Skull & Bones vor! *

Ubisoft-CEO war zudem überrascht über die viele Resonanz von Fans nach der E3. Keine Ubisoft-Marke hatte nach seiner Enthüllung bereits so viele registrierte Spieler.

Skull & Bones erscheint 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung