Sniper Elite 3

Leo Schmidt

Schnallt euch das Springfield um, schnappt euch die Welrod – Rebellions Sniper Elite geht in die nächste Runde und entführt uns diesmal nicht in die Trümmer Berlins, sondern in die Nord-Afrika-Kampagne, wo es zahlreiche Gefahren und nichtsahnende Gegner gibt.

Sniper Elite 3: größer, offener, cleverer

Besonderen Wert hat man diesmal bei der Entwicklung darauf gelegt, dem Spieler mehr sinnvolle Optionen zu geben, um aus dem Stealth-Gameplay so viel wie nur möglich rauszuholen. Die Level sind offener gestaltet und beinhalten mehr Schleichwege, dem Spieler stehen mehr Gadgets und Fallen zur Verfügung.

Besonders geschicktes Umgehen und Ausschalten von Wachen wird zusätzlich belohnt. Viele der Missionen spielen nicht bei Nacht, sondern unter der prallen Sonne Afrikas, was heimliches Vorgehen natürlich umso fordernder macht.

Sniper Elite 3: Erfahrungspunkte und Customizing

Für das Ausschalten von Feinden gibt es diesmal Erfahrungspunkte. Kombinationen von Fallen, gut vorbereitete Hinterhalte oder besondere Leistungen wie Mehrfach-Abschüsse werden dabei zusätzlich entlohnt. Hat man genügen Erfahrung gesammelt, steigt man im Rang auf und schaltet so neue Ausrüstung und Customizing-Möglichkeiten für eure Gewehre frei.

Sniper Elite 3: verbesserte Physik und Kill-Cam

Mit der Kill-Cam kehrt eines der Markenzeichen der Reihe natürlich wieder zurück. Dank der verbesserten Technik und Physik können jetzt Anatomie und Treffer umso besser dargestellt werden. Bei Xray-Treffern sieht man nun zum Beispiel Muskelgewebe und Blutgefäße, außerdem reagieren z.B. die Knochenstrukturen realistischer auf Beschuss. Die Röntgen-Kamera wird nun auch erstmals auf Fahrzeuge angewandt, sodass man im Detail sehen kann, welchen Schaden man z.B. am Getriebe eines Trucks anrichtet.

Sniper Elite 3 Erscheinungsdatum und Plattformen

Sniper Elite 3 wird am 27 Juni. 2014 für PC, Playstation 3, Xbox 360, Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

Sniper Elite 3 Systemanforderungen

Minimalanforderungen
Betriebssystem: Windows XP SP3/ Windows Vista SP1
CPU: Core 2 Duo E6300 1.86GHz, Athlon 64 X2 Dual Core 4200+
Arbeitsspeicher: 2 GB
Grafikkarte: GeForce GT 630 GDDR5, Radeon HD 4670 1GB
Festplattenspeicher: 4 GB

Kommentare zu diesem Spiel

Weitere Themen

Alle Artikel zu Sniper Elite 3

  • 15 der blutigsten und brutalsten Games

    15 der blutigsten und brutalsten Games

    Spiele wie Pokémon GO, FIFA und Co. sind dir gerade zu langweilig und du sehnst dich nach ein wenig mehr Nervenkitzel? Du suchst schockende, brutale Games, die definitiv nicht für jeden geeignet sind? Dann bist du hier verdammt richtig!
    Tim Kschonsak
  • Sniper Elite 4 in der Vorschau: Zwischen Realismus und Spielspaß

    Sniper Elite 4 in der Vorschau: Zwischen Realismus und Spielspaß

    In weniger als einem Monat ist es so weit: Der inzwischen vierte Teil von Sniper Elite steht an. Wir durften das Spiel bereits zwei Stunden lang anspielen. In der Fortsetzung zur taktischen Shooter-Reihe mit Stealth-Elementen zieht es uns diesmal nach Italien ins Jahr 1943. Neben dem zeitlichen Fortschritt wurden aber auch diverse Spielmechaniken weiterentwickelt.
    Sandro Kreitlow
  • Sniper-Spiele: Werdet Scharfschützen-König auf PC, PS3, PS4 und Xbox

    Sniper-Spiele: Werdet Scharfschützen-König auf PC, PS3, PS4 und Xbox

    Was der Torhüter beim Fußball, ist der Scharfschütze in einer Militäreinheit – ein sicherer Rückhalt, der viel Ruhe ausstrahlen muss und sofort bereit ist, wenn es darauf ankommt. Obwohl Scharfschützen in vielen Action-Spielen lediglich eine wählbare Klasse sind, gibt es einige Sniper-Spiele, die den Scharfschützen in die Hauptrolle versetzen.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link