1 von 8

Schon in den 90ern war mobiles Zocken Programm, wenn auch weit weniger praktisch und schön, wie wir es heute mit unseren 16:9-Mini-Bildschirmen gewohnt sind. Der Game Boy von Nintendo war DER Handheld für lange und kurze Ausflüge, doch leider konnte sich längst nicht jeder einen der schicken Klötze leisten. Und genau hier haben diverse Unternehmen eine Marktlücke entdeckt und veröffentlichten deshalb kleine LCD-Handhelds, die schon für relativ wenig Geld erstanden werden konnten.

Einen Haken gab es aber doch: Die meisten LCD-Handhelds konnten aufgrund des geringen Datenvolumens nur ein Spiel abspielen, das jedes Mal nach ein und dem selben Muster verlief. So wurden über die Jahre Spiele zu beliebten Marken wie Sonic, Donkey Kong, Street Fighter oder auch Lizenzspiele zu Filmen wie Kevin allein zu Haus veröffentlicht. Die besten dieser kleinen Geräte zeigen wir euch auf den nachfolgenden Seiten.