Endlich wissen wir, wie Sonic im Film aussieht!

Franziska Behner

Sonic kommt auf die große Leinwand! Der blaue Igel ist aus Videospielen und TV-Serien bekannt. Jetzt kommt er auch in die Kinos. Fragt sich nur, ob den Fans der Look gefällt?

Es gab viele Spekulationen darüber, wie genau Sonic in seinem Kinofilm aussehen könnte. Obwohl es bereits ein Plakat gab, war der blaue Igel dort nur als Silhouette abgebildet. Menschen auf der ganzen Welt haben gerätselt, ob der kleine Kerl tatsächlich Finger wie ein Mensch hat und wie diese Videospiel-Ikone letztendlich dargestellt wird.

In Videospielen macht er eine gute Figur.

Sonic Forces: Rental Hero Gameplay.

Jetzt gibt es neue Informationen zu dem Film des Regisseurs von Deadpool. Bisher wussten wir nur, dass der Streifen am 15. November 2019 in die Kinos kommen soll.

Ein mittlerweile gelöschtes Bild von Hcassociates zeigt einige Aufnahmen von Sonic, die perfekt zu dem Schattenbild des damaligen Plakates passen. Wie Kotaku berichtet, war auf der Seite eine ganze Auswahl an Bildern des kleinen Igels zu sehen. Dazu gab es Hintergrundinformationen zur Entstehung.

Quelle: Kotaku.com / via HCI / Sonic Movie Pictures.

Wenn wir nach den Bildern gehen, hat Sonic also einen haarigen Körper, detaillierte Haare und nahezu keine Hüfte oder Proportionen an den Beinen. Sie gehen einfach gerade herunter und wirken dadurch weniger realistisch und mehr wie ein Comic-Look.

Ein öffentliches Statement zu den Bildern und Sonics tatsächlichem Look stehen noch aus, allerdings lassen die (wenn auch nur für kurze Zeit) veröffentlichten Bilder darauf schließen, dass das die Erscheinung von Sonic im Film sein wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung