Vor knapp einem Monat kam Sonic Mania auf den Markt und in dem Jump ‚n‘ Run wurde ein bekannter, inzwischen verstorbener Hacker geehrt.

 

Sonic Mania

Facts 
Sonic Mania

Hier kannst du dir den Trailer von Sonic Mania ansehen.

Sonic Mania - Trailer

Der bekannte Hacker Polygon Jim starb 2013 im Alter von 21 Jahren bei einem Autounfall und als Anerkennung für seinen Moto Bug-Hack ehrten ihn die Entwickler mit einem Tribut, was durch einen Beitrag aus dem Sonic The Hedgehog Blog bekannt wurde.

Sonic Mania: Wir haben das Spiel getestet

Polygon Jim, bürgerlich Cody Lawrence, erlangte in der Modder-Szene durch den „Motobug the Badnik“-Hack Bekanntheit, in dem Sonic im ersten Spiel durch Moto Bug ersetzt wurde. Moto Bug ist der erste Gegner, den du im Spiel kennenlernst. Um dem Hacker Tribut zu zollen, verewigten die Entwickler Jimmy, der nach Polygon Jim benannt ist in der Lava Reef Zone als Teil des Heavy Rider Fights.

In diesem GIF siehst du, wie das Ganze im Spiel aussieht:

Sonic Mania in der Wertungsübersicht

Der blaue Igel Sonic ist ohne Frage eine der Kultfiguren in der Videospielwelt und den großen Erfolg, den Sonic-Spiele in der Vergangenheit eingeheimst haben, ist zum Teil auch der lebendigen Hacker-und Modder-Community zu verdanken.

Sonic Mania erschien am 15. August 2017 für PS4, Xbox One und Nintendo Switch.

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?