Für Obsidian war das Script zum Spiel wohl etwas zu umfangreich. Bevor man sich also dumm und dämlich entwickelt, tja, da greift man lieber zu Schere und DLC.

 

South Park: Der Stab der Wahrheit

Facts 
South Park: Der Stab der Wahrheit

Satte 850 Seiten Spielinhalt wurden gekürzt, so die Autoren Trey Parker und Matt Stone auf der diesjährigen Comic Con in San Diego. Wie man wohl bei einer solchen News erwarten konnte, kam sie bei den Fans des Spiels gar nicht gut an.

Laute Buh-Rufe gab es zu hören, und zwar insbesondere nachdem erwähnt wurde, dass Obsidian selbst vorgeschlagen habe, den weggekürzte Inhalt von „South Park: The Stick Of Truth“ später extra als DLC- Zusatzinhalt verkaufen zu können.

Trey Parker selbst beruhigte die Fans ein wenig damit, dass der geschnittene Inhalt auch auf irgendeine andere Weise seinen Weg nach draußen finden können, also zum Beispiel über eine neue TV Serie.

Einen Release-Termin für „South Park: The Stick of Truth“ gibt es übrigens immer noch nicht.

Quelle: VG24/7

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

GIGA-Redaktion
GIGA-Redaktion, eure Experten für den digitalen Alltag.

Ist der Artikel hilfreich?