Noch im Frühling sah es so aus, als könne kein exklusives PlayStation-Spiel God of War in diesem Jahr noch das Wasser reichen. Doch dann kam Spider-Man.

 
Spider-Man
Facts 
Spider-Man

Erst letztes Jahr wurde lang und breit über das mögliche Ende von Singleplayer-Spielen diskutiert. Vor allem die Entscheidung von Electronic Arts sich primär auf Multiplayer-Spiele zu konzentrieren, sorgte für Gesprächsstoff.

Gerade einmal ein Jahr später wirkt diese Denkweise bereits überholt, denn das Singleplayer-Abenteuer Spider-Man hat innerhalb eines Monats mehr Geld eingebracht, als jedes andere exklusive PlayStation-Spiel zuvor. Damit ist wohlgemerkt nicht nur die PlayStation 4 gemeint, sondern alle bisherigen PlayStation-Generationen seit 1994.

Berichtet wurde dies unter anderem von Colin Moriarty, der vor allem für seinen YouTube-Channel Colin's Last Stand und die darauf veröffentlichten, politischen Analysen bekannt ist.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Spider-Man: Die Geschichte der Videospiele zum Superhelden

Besonders erstaunlich daran ist, dass Spider-Man abgesehen von den verfügbaren Story-DLCs weder Mikrotransaktionen noch Lootboxen anbietet, die heutzutage in vielen Spielen für einen Großteil des Umsatzes verantwortlich sind. Singleplayer-Spiele lohnen sich also doch noch.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).