Statt Nintendo-Spiel: 7-Jährige findet Porno unterm Weihnachtsbaum

Alexander Gehlsdorf 3

Überraschung am Weihnachtstag. Statt dem Wii-U-Spiel Splatoon liegt auf einmal ein Porno unter dem Weihnachtsbaum.

In West Chester Township im US-Bundesstaat Ohio ist dem Weihnachtsmann offenbar ein kleiner Fauxpas unterlaufen. Statt des Wii-U-Spiels Splatoon fand die siebenjährige Mackenzie Blankenship den Porno Sensual Seductions 2 in der zuvor noch eingeschweißten Hülle, berichtete ein lokaler Nachrichtensender. Ihre Mutter hatte das Spiel eine Woche zuvor beim US-Großhändler Target erworben.

Laut der Mutter war das Spiel nicht nur in Plastikfolie eingeschweißt, sondern vor dem Verkauf zusätzlich in einer Sicherheitshülle verschlossen. Auch Target bestätigte, dass alle Spiele fertig eingeschweißt bei ihnen angeliefert werden und bereits geöffnete Exemplare nicht verkauft werden dürfen.
Wie der Schmuddelfilm in die Hülle geraten konnte, ist bisher nicht geklärt. Nachrichtensender WLWT bat Nintendo um einen Kommentar, erhielt jedoch keine Antwort. Von Target erhielten Mackenzie und ihre Mutter eine offizielle Entschuldigung sowie einen Einkaufsgutschein.

Screenshot

Bild: Screenshot/www.wlwt.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung