Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

SSX Deadly Descents

Thomas Goik

Snowboard Supercross oder kurz: SSX ist eine traditionelle Funsport-Reihe von EA Sports, die bereits seit dem Jahr 2000 auf der PS2 virtuelle Berge runterkurvte. Nach einem kurzen Auftritt auf der Wii mit „SSX Blur“ kehrt die Kult-Serie nun endlich auf sämtliche Next-Gen-Plattformen zurück mit „SSX“.

In „SSX“ beginnt der erbarmungslose Kampf zwischen Mensch und Natur, wenn mutige Snowboarder waghalsige Abhänge hinunterstürzen und versuchen, die eisigen Felsen zu bändigen. Ihr spielt die Story eines Teams, das versucht als erste Sportler überhaupt die gefährlichsten Berge der Welt zu bezwingen. Dazu wird das Team durch die gesamte Welt reisen, etwa zu den Himalayas. Dort müssen die Snowboarder in extremen Geschwindigkeiten durch die Todeszone, in der die Luft zu dünn ist, um lange zu überleben. Oder das Team wagt sich an die Hänge der Antarktis, bei denen sie nur auf der Sonnenseite fahren dürfen, denn im Schatten ist die Temperatur unerträglich. Das erste Ziel ist zu überleben, das zweite, dabei gut auszusehen - so zumindest die offizielle Beschreibung seitens EA.

Glaubt man den ersten Informationen zum Spiel und sieht sich den Trailer an, dann merkt man, dass sich SSX tatsächlich grundlegend im Stil verändern wird. Waren vergangene Teile noch durchgeknallt und bunt wird es nun ernst und scheinbar auch realistischer. „SSX“  soll 2011 für alle Plattformen erscheinen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Spiel