Star Citizen: 59 Millionen US-Dollar eingenommen

Annika Schumann 2

Es nimmt kein Ende: Die Weltraumsimulation Star Citizen hat eine weitere Millionen-Marke geknackt. Das neue, erreicht Stretch-Goal bringt samt weiteren Verbesserungen auch das Reparaturschiff „Anvil Aerospace Crucible“ mit sich.

Star Citizen: 59 Millionen US-Dollar eingenommen

Die Unterstützer von Star Citizen sind weiterhin gewillt, immer noch Geld in die Weltraumsimulation zu stecken. Mittlerweile wurde die riesige Summe von 59 Millionen US-Dollar eingenommen.

Mit dem neuen, erreichten Ziel wurde ein Reparaturschiff namens „Anvil Aerospace Crucible“ zu den kommenden Features von Star Citizen hinzugefügt. Natürlich werden auch weitere Verbesserungen am Spiel vorgenommen. Bislang ist nicht bekannt, was Chris Roberts und sein Team sich bei 60 Millionen US-Dollar für die Fans überlegen werden.

Star Citizen - Trailer.

Quelle: RobertsSpaceIndustries

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung