Star Citizen: Eine Million Dollar an einem Tag, Crowdfunding erreicht 167-Millionen

Sandro Kreitlow 2

Star Citizen ist das wohl ambitionierteste Projekt der Videospielbranche. Insgesamt wurden inzwischen über 167 Millionen Dollar per Crowdfunding gesammelt, davon eine Million Dollar an nur einem Tag.

Star Citizen ist das erfolgreichste Crowdfunding-Projekt der Videospiel-Geschichte. Kürzlich konnten Chris Roberts und sein Team die 166-Millionen-Marke für Star Citizen knacken. Das Spiel befindet sich nach wie vor in Entwicklung, schließlich scheint sich Chefentwickler Chris Roberts (Wing Commander-Reihe) mit den stetig wachsenden Zielen zu übernehmen:

  • Dauerhaft wachsendes und sich entwickelndes Universum
  • Micro-Updates statt regelmäßiger Content-Patches
  • Squadron 42: Optionaler Singleplayer-Modus im Wing Commander-Stil
  • Spieler-Aktionen haben Auswirkungen auf das Universum, seine Geschichte und die Lore
  • Mod-Support
  • Komplett freie Entwicklung des Spielers ohne Klassensystem
  • Dynamische Wirtschaft, die durch Spielerentscheide beeinflusst wird
  • Hilferuf an Freunde, wenn du online überfallen wirst
  • Mehrere Spieler können verschiedene Stationen eines Schiffes bedienen (Geschütze, Steuer, Reparaturen)
  • Intelligentes Flug-Kontroll-System (IFCS)
  • Realistische Physik und Schadensmodelle mit Auswirkungen auf Maneuvrierfähigkeiten und anderes
  • 10x so viele Details wie aktuelle AAA-Titel
  • Support für Joystick, Gamepad, Maus und Tastatur
  • Oculus Rift-Support

Über die Crowdfunding-Plattform werden kreative Ideen verwirklicht, wie diese 5 Spiele aus Deutschland: 

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Kickstarter: 5 deutsche Spiele, die du im Auge behalten solltest.

Auch wenn bei der Entwicklung kein Ende in Sicht ist, unterstützen Fans weiterhin das riesige Projekt. Am Black Friday crowdfundeten Spieler mehr als eine Million Dollar, sodass inzwischen 167.134.692 Dollar von 1.920.416 registrierten Usern gesammelt werden konnte – eine beachtliche Summe! Zum Crowdfunding zählt übrigens auch der Erwerb von In-Game-Inhalten, womit die Entwicklung weiterhin finanziert wird.

Einen aktuellen offiziellen Release-Termin gibt es nicht. Die Fertigstellung der ersten Einzelspieler-Kampagne Squadron 42 wurde mehrmals verschoben und soll nun 2018 spielbar sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung