Star Citizen: Mittlerweile mehr als eine Million Unterstützer

Annika Schumann

Mehrere Millionen US-Dollar sind mittlerweile in die Crowdfunding-Kampagne von Star Citizen geflossen. Jetzt wurde ein weiterer Meilenstein durchbrochen, jedoch nicht in der Spendensumme.

Auf der offiziellen Website wurde bekannt gegeben, dass Star Citizen weiterhin auf einem irren Erfolgskurs ist. Nachdem bereits über 92,35 Millionen US-Dollar für das SciFi-Spiel gespendet wurden, hat nun auch die Zahl der Unterstützer eine Grenze durchbrochen, die zu Beginn vielleicht niemand für möglich gehalten hätte.

Mehr als eine Million Fans haben Chris Roberts und sein Team mittlerweile finanziell unterstützt. Zuerst wurde eine Kickstarter-Kampagne gestartet und danach gingen die Spenden auf der offiziellen Homepage weiter. Somit haben die Spieler im Durchschnitt 92 Dollar gespendet, was ein recht hoher Betrag für ein Spiel ist. Dies beweist eindeutig, wie viel Vertrauen und Freude die Gemeinschaft Star Citizen entgegenbringt.

Bis ihr das fertige Spiel allerdings in Händen halten könnt, wird noch einige Zeit ins Land gehen. Erst irgendwann 2016 wird die kommerzielle Veröffentlichung von Star Citizen vonstatten gehen. Zuvor wurde bekannt gegeben, dass das Spiel rund 100 GB groß sein wird. Außerdem werdet ihr Gary Oldman, Gillian Anderson und Mark Hamill als Sprecher im Weltraum-Abenteuer erleben.

Um die Finanzierung und das Team drehen sich hin und wieder auch Kontroversen. Besonders Derek Smart hat sich zum großen Gegner ernannt und wollte kurz zuvor sogar eine Sammelklage vorbereiten.

Hier seht ihr den spannenden Trailer zu Star Citizen:

Star Citizen SXSW Trailer.

Wenn ihr auch spenden wollt, könnt ihr dies über die offizielle Seite tun:

Spendet und erreicht weitere Finanzierungsziele*

Quelle: RobertsSpaceIndustries

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung