Star Citizen: Vorstellung der Raumschiffe im Stile von "The Grand Tour"

Marvin Fuhrmann

Star Citizen macht sich den Start der neuen Amazon-Serie „The Grand Tour“ zu Nütze und stellt den Stil des Nachfolgers von Top Gear nach. In dem Video zeigt euch ein netter, britischer Gentleman einige der verfügbaren Raumschiffe. Und dies nicht ohne den typischen, britischen Humor der Vorlage.

Star Citizen: Galactic Tour.

Vor kurzem startete auf Amazon die Autosport-Serie „The Grand Tour“, die als inoffizieller Nachfolger von Top Gear gilt. Denn das alte Moderatorenteam, bestehend aus Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond, ist ebenfalls wieder mit an Bord. Und nun hat sich Star Citizen das Ganze als Vorlage genommen, um seine Raumschiffe genauer vorzustellen.

Was kostet Star Citizen?

Das Video seht ihr am Anfang unserer News. Die Ähnlichkeiten dürften wohl schnell ins Auge fallen. Denn nicht nur das Logo der Star-Citizen-Nachbildung „Galactic Tour“ ist stark an die Serie angelehnt. Auch der britische Moderator samt entsprechendem Humor kommt dem Original schon sehr nahe. Zudem könnt ihr einige Fakten zu den Schiffen von Star Citizen lernen, die im Sekundentakt aus dem Mund des Moderators rauschen.

Star Citizen selbst feiert aktuell das vierte Jubiläum der Crowdfunding-Kampagne. Dennoch befindet sich das gigantische Spiel immer noch in einer Alpha-Phase. Wann Star Citizen für alle Backer und vor allem vollständig erscheint, weiß niemand so genau. Wahrscheinlich wird noch einige Zeit bis dahin ins Land gehen.

Quelle: Star Citizen

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung