Wenn du geglaubt hast, dass der Geldregen für das Weltraumspiel Star Citizen langsam aber sich beendet sein müsste, wirst du nun eines Besseren belehrt.

 

Star Citizen

Facts 
Star Citizen

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Star Citizen zu den absoluten Crowdfunding-Königen der Branche gehört. Doch vor kurzem konnte das Spiel einen weiteren Meilenstein erreichen, den zuvor wohl kaum einer für möglich gehalten hat.

Interesse an Star Citizen geweckt? So sieht das Weltraumspiel aus.

Star Citizen - So beeindruckend sieht das Weltraum-Abenteuer schon jetzt aus

Wie auf der offiziellen Webseite zu lesen ist, hat das Crowdfunding vor kurzem die Marke von sagenhaften 200 Millionen Dollar durchbrechen können. Mehr als 2,12 Millionen Spieler aus der ganzen Welt haben bereits mehr oder weniger große Beträge bereitgestellt, um dem Team von Cloud Imperium Games bei der Entwicklung von Star Citizen helfen zu können.

Kostenlos-Event steht kurz bevor

Um das gebührend zu feiern, haben sich die Entwickler eine besondere Aktion einfallen lassen. Vom 23. bis zum 30. November 2018 kannst du die aktuelle Version des Weltraumspiels Star Citizen kostenlos runterladen und nach Herzenslust ausprobieren. Dabei darfst du sogar dem erst kürzlich eingeführten Planeten namens Hurston einen Besuch abstatten. Dort triffst du unter anderem auch auf zahlreiche NPCs, die sich laut den Entwickler aufgrund einer komplexen KI recht natürlich verhalten sollen.

Diese Crowdfunding-Aktionen sind im Gegensatz zu Star Citizen nicht so gut gelaufen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die 10 größten Kickstarter-Fails

Dieses Paket in Star Citizen kostet 27.000 Dollar

Außerdem stehen im Rahmen des Kostenlos-Events sämtliche bisher eingebauten Raumschiffe kostenlos zur Verfügung. Ein konkreter Release-Termin für die finale Version von Star Citizen steht allerdings noch immer nicht fest.