Nintendos Shigeru Miyamoto sprach in einem Interview über das Amiibo-Feature in Star Fox Zero und versicherte, dass man als Skeptiker der Figuren nicht benachteiligt wird.

 

Star Fox: Zero

Facts 
Star Fox: Zero

Nintendos Amiibos kommen nicht gerade bei jedem Spieler gut an. Zum einen sind einige Figuren unfassbar schwer auffindbar, zum anderen hat Nintendo mit den Amiibos ein Konzept geschaffen, welches dem Thema DLC eine neue Dimension verpasst hat, mit der sich nicht jeder Spieler anfreunden kann.

Allen Skeptikern hat Shigeru Miyamoto eine gute Nachricht mitzuteilen: Der Amiibo-Support in Star Fox Zero ist kein Muss, um an großen Sonderinhalten zu kommen. Dies gab der Entwickler in einem Interview mit Kotaku bekannt und erklärte, dass man zwar exklusive Amiibo-Inhalte in Star Fox Zero implementieren möchte, diese aber eher in Form von Skins für eure Airwings zum Einsatz kommen sollen.

Star Fox Zero wurde auf der diesjährigen E3 2015 mit einem neuen Trailer präsentiert und soll noch Ende dieses Jahres für die Wii U erscheinen.

Star Fox Zero für die Wii U kannst du dir hier vorbestellen

Star Fox Zero vorbestellen und mit Fox McCloud Abenteuer erleben

Quelle: kotaku

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.