Star Wars 1313: Konzept-Grafiken zeigen, was uns entgeht

Martin Maciej

Es hatte das Potential, eines der besten Star Wars-Spiele überhaupt zu werden. Doch mit dem Aufkauf von LucasFilm durch Disney wurde das Ende der Spieleschmiede LucasArts und somit auch für Star Wars 1313 besiegelt. Nun tauchen Konzeptgrafiken auf, die die Wehmut noch größer werden lassen.

Star Wars 1313:  Konzept-Grafiken zeigen, was uns entgeht

Die Renderings und Concept-Arts zu Star Wars 1313 wurden vom Grafiker Gustavo Mendonca veröffentlicht, die dieser für das Spiel erstellt hat. Mendonca ist inzwischen für 343 Industries tätig und arbeitet mit an einem neuen Teil der Halo-Serie.

Star Wars 1313: Grafiken und Artworks

Die Konzeptgrafiken zeigen eine düstere Welt aus dem Star Wars-Universum. Kopfgeldjäger Boba Fett, Lieblingsfigur vieler Star Wars-Fans taucht auf den Konzeptgrafiken ebenso auf, wie der Charakter Kellic. Star Wars 1313 sollte ein düster gehaltener Third-Person-Shooter aus dem Star Wars-Universum werden, der sich aufgrund seiner dunklen Atmosphäre und Härte eher an ein älteres Star Wars-Publikum richten sollte. Leider werden wir wohl nie erfahren, wie sich Boba Fett im Third-Person-Shooter gespielt hätte.

Klickt euch durch die frisch erschienenen Star Wars 1313 Konzept-Grafiken in unserer Bilder-Galerie.

Ob Star Wars 1313 das beste Star Wars-Spiel aller Zeiten gewesen wäre, steht in den Sternen in einer weit, weit entfernten Galaxie. In unserer Übersicht der besten Star Wars-Spiele findet ihr einige Klassiker, die kurzweilig über den Verlust von Star Wars 1313 hinweg helfen.

Ihr vermisst die Spieleschmiede LucasArts? Dann werft reinen Blick auf unsere Liste der zehn Point and Click-Adventures von LucasArts, die man kennen sollte. Bei uns bekommt ihr zudem alle News über den kommenden Star Wars-Film von Disney.

Quelle: Kotaku

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung