Star Wars 1313: Doch nicht komplett eingestellt?

Nils Lassen 5

Leider wurde mit der Übernahme von Lucasfilm durch Disney auch LucasArts und im selben Zug Star Wars 1313 geschlossen beziehungsweise eingestellt. Jetzt gibt es aber Gerüchte, dass der heiß ersehnte Kopfgeldjäger-Shooter doch noch produziert wird.

Star Wars 1313: Doch nicht komplett eingestellt?

Zwar bringt uns Disney einen neuen Star-Wars-Film, aber die großartigen Entwickler von LucasArts profitierten leider nicht sonderlich von der Übernahme, da laufende Projekte eingestellt wurden. Darunter auch Star Wars 1313, das nach seiner Ankündigung 2012 direkt viele Fans gewann, die umso trauriger über die Einstellung waren. Aber ist der Shooter überhaupt so richtig tot?

In der neuesten Ausgabe der GameInformer geht es in einem kleinen Artikel über Leute, die nach Aussage des Spielemagazins dieses Jahr nicht aus den Augen gelassen werden sollten. Eine dieser VIPs ist Amy Hennig, ehemalige Autorin von Uncharted. Hennig arbeitet mittlerweile bei EA an einem bisher unangekündigten Star-Wars-Projekt, das sich aus Star Wars 1313 entwickelt haben soll. Demnach wäre das Spiel auf jeden Fall nicht komplett tot, sondern in einer anderen Form weiterhin in Entwicklung.

Die Youtuber Star Wars HQ sind auf den unten stehenden Tweet aufmerksam geworden und veröffentlichten ein Video, in dem sie das Thema eingehender besprechen. Das Video könnt ihr euch auf Youtube anschauen - ab Minute 2:15 geht es los.

 

Habt ihr schon ganz vergessen, was Star Wars 1313 eigentlich war? Jonas hat alle Infos zum eingestellten Shooter für euch zusammen getragen:

Star Wars 1313: Alle Infos

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung