PlayStation Store: Star Wars Battlefront 2 hat sich im Dezember am meisten verkauft

Lisa Fleischer 1

Auf dem offiziellen PlayStation-Blog gibt Sony die meistverkauftesten Spiele im Dezember 2017 bekannt. Gewinner ist dabei überraschend Star Wars Battlefront 2.

Diese Inhalte aus Die letzten Jedi gibt es jetzt auch in Star Wars Battlefront 2:

Star Wars Battlefront 2 - The Last Jedi - Season Trailer.

Star Wars Battlefront 2 machte in den letzten Wochen und Monaten mit ihrem Lootboxen- und damit zusammenhängenden Pay to Win-Konzept im negativen Sinne von sich Reden. Nichtsdestotrotz scheint sich der Shooter zumindest unter PlayStation 4-Spielern enorm gut anzukommen. Anders ist es nicht zu erklären, dass Star Wars Battlefront 2 im Dezember 2017 die Verkaufscharts des PlayStation Stores anführt. Zweiter in der Dezember-Top-Liste von Sony wurde FIFA 18, Call of Duty: WW2 landet auf dem dritten Platz.

Diese Spiele haben 2017 im PlayStation Store am meisten eingenommen:

Bilderstrecke starten
24 Bilder
PlayStation Store: Das waren die 20 meistverkauften PS4-Spiele 2017.

Aus was sich die Verkaufszahlen zusammensetzen, wollte Sony nicht bekannt geben. Es kann also gut sein, dass nicht nur die Spiele-Verkäufe an sich in das Ergebnis mit einzählen, sondern auch das Geld, das im Spiel für Lootboxen oder ähnliches ausgegeben wurde. Zumindest DLC-Verkäufe trennt Sony von den restlichen Einnahmen. Auf dem ersten Platz liegt hier das Fortnite-DLC Standard Founder’s Pack, dicht gefolgt von Curse of Osiris für Destiny 2.

Hast du dir auch Star Wars Battlefront 2 zugelegt oder hast du aufgrund der negativen Schlagzeilen auf das Spiel verzichtet?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung