Star Wars Battlefront 2: Dieses Feature bleibt den Konsolen vorbehalten

Marvin Fuhrmann 4

Star Wars Battlefront 2 ist endlich offiziell angekündigt. Neben vielen neuen Features des Shooters, wie beispielsweise einer kompletten Kampagne, wird es aber wieder etwas geben, das PC-Spielern nicht gefällt. Denn wieder lässt sich ein Feature nur auf den Konsolen PS4 und Xbox One nutzen.

Star Wars Battlefront 2 - Reveal Trailer.

Wer Star Wars Battlefront gespielt hat, wird sich sicherlich schon jetzt auf die Fortsetzung freuen. Denn Star Wars Battlefront 2 will einige Probleme des Erstlings beseitigen und viele neue Dinge mit sich bringen. Dazu zählt auch eine eigenständige Story-Kampagne, die sich viele Spieler gewünscht haben. Doch ein Feature bleibt auch beim zweiten Teil nur den Konsolen vorbehalten.

Inhalte von Star Wars Battlefront 2 im Überblick*

Dabei geht es um den Splitscreen-Modus von Star Wars Battlefront 2. Nur PS4- und Xbox-One-Spieler werden in der Lage sein, den Koop vor einem Bildschirm zu nutzen. Das mag zunächst logisch klingen, ist aber sicherlich ein Ärgernis für die Battlefront-Fans, die gerne mit Freunden auf dem PC zocken wollen. Doch noch ist nicht alles verloren. Immerhin kannst Du mit dem PC noch online mit einem Kumpel in den Koop-Modus starten.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Spiele, die schon vor dem Release gehasst wurden

Die Gründe dafür haben die Entwickler von Star Wars Battlefront 2 nicht genannt. Vermutlich ist die grafische Fallhöhe zwischen Singleplayer und Splitscreen auf dem PC so groß, dass die Entwickler dies den Spielern nicht zumuten wollen. Oder Splitscreen auf dem PC ist einfach ein ausgestorbenes Relikt. Wie siehst Du das? Würdest Du dir nun extra die Konsolenvariante für den Splitscreen-Modus holen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung