Auf der Star Wars Celebration ließ Electronic Arts die Bombe platzen: Star Wars Battlefront 2 erscheint noch dieses Jahr für PlayStation 4, Xbox One und PC. Was der Trailer alles verrät, erfährst Du in der unserer Analyse.

 

Star Wars: Battlefront 2

Facts 
Star Wars: Battlefront 2
Star Wars Battlefront 2 - Reveal Trailer

So richtig konnte Star Wars Battlefront sowohl Kritiker, als auch Fans nicht lange genug überzeugen. Dem Nachfolger wird nun neben einem besseren Multiplayer-Modus auch eine Singleplayer-Kampagne spendiert, die Dich auf die dunkle Seite der Macht bringt. Der Trailer der Star Wars Celebration 2017 zeigt zwar noch kein Gameplay, verrät aber zumindest einiges zur Handlung sowie zu den Charakteren. Und diese gehören zum offiziellen Kanon. Das bedeutet, dass alles, was in der Geschichte von Star Wars Battlefront 2 passieren wird, offizieller Teil des Star Wars-Filmuniversums ist.

Protagonistin

Im Vordergrund steht Iden Versio. Sie ist die Kommandantin des Inferno Squadron. Die Heimatwelt von Iden und ihrem Vater Admiral Versio heißt Vardos. Der Planet wird in Battlefront 2 erstmals zu sehen sein.

Singeplayer-Handlung auf der dunklen Seite der Macht

Anders als das Vorgänger-Spiel entsteht die Kampagne von Battlefront 2 nicht beim schwedischen Entwickler DICE. Stattdessen ist das Montrealer EA-Studio Motive unter der Leitung der ehemaligen Assassin's Creed-Produzentin Jade Raymond für die Handlung verantwortlich.

Die Geschichte startet direkt nach dem Ende von Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Der Trailer beginnt mit einer Szene, die die Starkiller-Basis der First Order zeigt, während die Protagonistin Iden Versio erzählt, dass 30 Jahre vergangen sind - jene Zeit, die zwischen Episode 6 - Rückkehr der Jedi-Ritter und Episode 7 - Das Erwachen der Macht liegt. TIE-Fighter fliegen von der Starkiller-Basis aus los, ehe sich Versio ihren Helm aufzieht („Ich erinnere mich an meine letzten Aufträge“). Nun taucht ein Raumschiff auf, das es so noch nie im Star Wars-Universum gab.

2

Höchstwahrscheinlich ist dieses Raumschiff ein wichtiger Teil der Handlung. Es ist auf dem Weg zum Todesstern, der daraufhin in der Nähe des Planeten Endor zu sehen ist. Weltraumschlachten sind diesmal übrigens ohne Erweiterungen spielbar. Entwickelt werden sie vom britischen Entwicklerstudio Criterion Games, die unter anderem bereits mit dem VR-Erlebnis Star Wars Battlefront - Rogue One: X-Wing VR Mission begeistern konnten. Wünschenswert wäre hier, dass die epische Schlacht um Endor aus Episode 6 auch im Weltraum spielbar ist.

Die imperialen Soldaten wirken im ersten Battlefront 2-Trailer unbesiegbar. Gegen ihre Rüstung haben die Rebellen keine Chance. Iden Versio ist Teil von ihnen. Als sie nach ihrem Erfolg auf den Todesstern hinaufschaut, wird dieser zerstört. Darth Vader? Tot. Der Imperator? Tot. Alles, wofür das Imperium steht und alles, wofür sie gekämpft haben, ist zerstört worden. Die Idee ist, dass der zweite Todesstern vernichtet wurde und die imperialen Soldaten rund um Iden Veriso sich sagen: Jetzt erst recht!

Wie die Aftermath-Roman-Reihe verrät, begeben sich die imperialen Überlebenden direkt nach der Zerstörung des Todessterns nach Jakku, dem Wüstenplaneten aus Episode 7.

Bestelle hier Star Wars Battlefront II vor!

Ein weiterer neuer Planet aus Das Erwachen der Macht und im Battlefront 2-Trailer zu sehen ist Takodana. Im Film sucht der Schmuggler Han Solo mit dem flüchtenden Sturmtruppler Finn und der Schrottsammlerin Rey Takodana auf, um Maz Kanatas Hilfe in Anspruch zu nehmen. Letztere lebt dort nämlich in einem Schloss. Im Trailer fliegt vermutlich Han Solo mit seinem Millennium Falken über das Wasser Takodanas, dicht gefolgt von zwei TIE-Fightern.

Vom großen Kampf im Weltall geht es nun in ein neues Raumschiff. Hier könnte sich das Entwicklerstudio an der Comic-Reihe Shattered Empire bedienen: Der Imperator ist zwar nach Episode 6 tot, doch auch danach bestimmt er noch das Kampfgeschehen. Verkleidet im roten Gewand, ähnlich der Imperialen Ehrengarde, tauchen Roboter auf. Jeder von ihnen überbringt bestimmten Personen diverse Nachrichten und Aufträge.

3

Wie EA bereits bekannt gab, wirst Du in der Singleplayer-Kampagne auch als Kylo Ren und Luke Skywalker spielen können. Letzterer ist im Trailer bereits zu sehen, während er auf dem neuen Planeten Vardos gegen die Imperialen Truppen kämpft. Sehr wahrscheinlich ist, das Battlefront 2 Perspektiven ähnlich wechselt, wie die Film-Saga: Während Du in einer Mission Iden spielst, geht es in der nächsten mit Luke auf der anderen Seite der Macht weiter.

Werden die Multiplayer-Schlachten länger Spaß machen?

Für den Multiplayer-Modus zeichnen sich die schwedischen Entwickler von DICE verantwortlich. Dabei wird sowohl in den drei Prequels, als auch in der klassischen Trilogie und in der aktuellen Reihe gekämpft. Das Power-Up-System (Power-Up finden, aufnehmen, aktivieren, einsetzen) aus Star Wars Battlefront wurde abgeschafft. Während die Helden im ersten Teil mehr oder weniger verschwendet wurden, wirst Du nun länger mit ihnen spielen können. Außerdem gibt es nun ein Fortschritts-System. Die Entwickler versprechen unter anderem mehr Möglichkeiten, den Helden mitsamt Klasseneigenschaften aufzubauen und individuellen Vorlieben anzupassen, indem Punkte gesammelt werden. Im Trailer kannst Du bereits mehrere Helden entdecken:

Darth Maul aus Episode 1
Darth Maul aus Episode 1
Meister Yoda (links)
Meister Yoda (links)
Rey
Rey
Kylo Ren
Kylo Ren

Offiziell angekündigt sind bereits die Starkiller-Basis, Yavin IV und Tatooine (Raumhafen von Mos Eisley) als Schauplätze von Schlachten. Der Trailer verrät neben Naboo (Hauptstadt Theed aus Episode 1), Scarif (Rogue One), Hoth (Episode 5), Endor (Episode 6) und Takodana (Episode 7) noch einen weiteren Planeten. Jakku ist dank eines DLCs zwar bereits im ersten Teil spielbar, doch in Battlefront 2 scheint die Schlacht von Jakku noch viel größer zu sein:

Die Entwicklerstudios von EA scheinen sich eine ganze Menge vorgenommen zu haben, wie der erste offizielle Trailer es vermuten lässt. Star Wars Battlefront 2 bietet nicht nur eine Singleplayer-Kampagne, sondern lässt Dich im Multiplayer-Modus in die drei Ären der Film-Saga eintauchen. Ob Fans und Kritiker diesmal überzeugt werden können, bleibt abzuwarten. Star Wars Battlefront 2 erscheint am 17. November 2017 für PlayStation, Xbox One und und PC.