Star Wars Battlefront: Ab kommender Woche gratis im Vault

Marco Schabel

Das Lizenzspiel Star Wars Battlefront wurde vor etwas mehr als einem Jahr veröffentlicht und hat gerade erst seine letzte Erweiterung erhalten. Ab kommender Woche kannst du mit EA Access oder Origin Access kostenlos spielen.

Augen auf, Padawan! Diese Easter-Eggs könntest du in Star Wars Battlefront verpassen.

Zu den besten Dingen, die Publisher EA in den vergangenen Jahren geleistet hat, zählt die Einführung des vormals Xbox One-exklusiven Abo-Dienstes EA Access. Damit hast Du die Möglichkeit, für einen festen monatlichen oder jährlichen Preis diverse Spiele des Publishers früher zu spielen und Dir werden 10 Prozent Rabatt auf alle EA-Produkte im Xbox Marktplatz gewährt. Hauptvorteil ist aber der sogenannte Vault, der zahlreiche Vollversionen enthält, die ohne Zusatzkosten unbegrenzt gespielt werden können. Seit einiger Zeit gilt das mit Origin Access auch für den PC. Und schon ab der kommenden Woche wird der nächste Hochkaräter in den Vault aufgenommen.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Im 7. Grafik-Himmel: Die schönsten Screenshots, die es je gegeben hat

Dabei handelt es sich, wie angekündigt, um das im vergangenen Jahr veröffentlichte Lizenzspiel Star Wars Battlefront, das gerade erst mit dem letzten DLC für Season Pass-Besitzer ausgestattet wurde. Wie das Unternehmen über den EA Access-Twitter-Account bekannt gegeben hat, wird Star Wars Battlefront demnach am 13. Dezember in den Vault aufgenommen und kann ab da komplett kostenslos gespielt werden – abgesehen von den Abo-Gebühren. Star Wars Battlefront reiht sich damit neben FIFA 16, Mirror’s Edge Catalyst oder Dragon Age Inquisition ein, die zusammen mit bislang 35 weiteren Titeln dauerhaft im Vault verbleiben werden.

EA Access kostet Dich 4 Euro im Monat oder 25 Euro im Jahr, während es für Origin Access nur die Monatsgebühr gibt. Der Season Pass zu Star Wars Battlefront kostet für Mitglieder knapp 45 Euro. Star Wars Battlefront 2 soll im kommenden Jahr erscheinen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung