Star Wars: Battlefront wird Anfang Dezember den letzten DLC erhalten. Der Zusatzinhalt ist vom kommenden „Star Wars“-Film Rogue One: A Star Wars Story inspiriert. Außerdem kannst Du am Wochenende alle Karten und Modi der bisherigen drei Erweiterungspacks kostenlos ausprobieren.

 

Star Wars Battlefront

Facts 
Star Wars Battlefront
Augen auf, Padawan! Diese Easter-Eggs könntest du in Star Wars Battlefront verpassen

Am 16. Dezember wird Rogue One: A Star Wars Story in den Kinos anlaufen und eine neue Geschichte im Sci-Fi-Universum erzählen. Bis es soweit ist, könntest Du Dir die Wartezeit vielleicht etwas mit Star Wars: Battlefront verkürzen. Wie EA nun ankündigte, wird am 6. Dezember der letzte DLC zum Multiplayer-Shooter veröffentlicht.

Der hört auf den Namen Star Wars: Battlefront – Rogue One: Scarif. Die mittlerweile vierte Erweiterung wird vier neue Karten bieten. Darunter auch die Sandstrände des namensgebenden tropischen Planeten Scarif, auf den Du bereits im Trailer zum Film einen Blick werfen konntest. Des Weiteren werden mit Jyn Erso und Orson Krennic zwei neue spielbare Helden im Spiel Einzug halten und es wird einen neuen Spielmodus geben, der Dich Boden- sowie Weltraumkämpfe in mehreren Phasen spielen lässt.

Für einige Battlefront-Freunde dürfte außerdem die Ankündigung interessant sein, dass die bisherigen drei Erweiterungen Outer Rim, Bespin und Todesstern ab sofort und bis einschließlich zum 20. November kostenlos spielbar sind und Du darüber hinaus an diesem Wochenende auch noch die vierfache Punktzahl im Multiplayer-Modus erhältst.

Wenn Du darüber hinaus noch eine PlayStation VR besitzt, kannst Du am 6. Dezember zudem das VR-Spiel Star Wars: Battlefront – Rogue One: X-Flügler VR Mission herunterladen. Im Spiel steuerst Du dann einen X-Flügler und musst eine Mission für die Rebellen absolvieren.

Star Wars: Battlefront ist für PlayStation 4, Xbox One und Winodws PC verfügbar.

Star Wars: Battlefront bei Amazon kaufen

Werfe einen Blick auf Scarif im Trailer zu Rogue One

ROGUE ONE Trailer 3 German Deutsch (2016)

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.