Star Wars Battlefront: Spieler über Balancing-Patch verärgert

Marvin Fuhrmann 3

Nach dem Januar-Update für Star Wars Battlefront zeigen sich einige der Spieler äußerst verärgert. Grund dafür sind die zahlreichen Balancing-Anpassungen, die die Entwickler vorgenommen haben. Nun wollen die Macher einen Einblick hinter diese Entscheidungen liefern.

Star Wars Battlefront Die Schlacht von Jakku Reveal Trailer.

Jeden Monat erscheint ein großes Update für Star Wars Battlefront. Im Januar hat der Patch neben einigen Inhalten und Fixes auch ziemlich viele Balancing-Anpassungen gebracht. Doch statt die Spieler damit zufrieden zu stellen, haben die Entwickler in den Spieleforen ziemlich viel Gegenwind abbekommen.

Star Wars Battlefront auf Amazon kaufen *

Die Balancing-Anpassung für Star Wars Battlefront bestehen hauptsächlich aus der Abschwächung bestimmter Waffen und Sternenkarten, damit der Shooter insgesamt fairer für alle Klassenkombinationen ausfällt. Aber offenbar teilen nur wenige diese Meinung. Jetzt haben sich die Entwickler zu Wort gemeldet und wollen bald mehr Einblicke hinter die Entscheidungen liefern.

Wir sind uns im Klaren, dass einige von euch nicht mit den Änderungen einverstanden sind. Wir arbeiten gerade daran, euch in der kommenden Woche mehr Einblick in unsere Entscheidung zu geben. Auch einige der Bug-Fixes haben in wenigen Fällen keine Wirkung gezeigt. Diese Fälle werden wir genauer untersuchen. Wir danken euch für eure Geduld und wir freuen uns darauf, mehr über Updates und News zu teilen.

Das sind die geplanten DLCs zu Star Wars Battlefront

Wann genau die neuen Informationen zum Update 1.04 kommen ist noch nicht bekannt. Wir werden euch aber auf dem Laufenden halten. Bis dahin könnt ihr euch alle Änderungen des Patches noch einmal anschauen und uns in den Kommentaren mitteilen, was ihr von den Anpassungen haltet!

Quelle: Star Wars Battlefront – EA

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung