Star Wars Battlefront steht endlich in den Läden, die Reviews sehen ganz gut aus, die Verkäufe ebenso, warum also aufregen? Nun, weil ich einfach das Gefühl nicht loswerde, eine halbe Portion gekauft zu haben. Ist ein reines Multiplayer-Spiel tatsächlich 60 Euro (plus Season Pass) wert?

 

Star Wars Battlefront

Facts 
Star Wars Battlefront
Erste Stunde: Star Wars Battlefront

Ich stehe an der Front

Ich mag Star Wars. Ehrlich. Ich würde mich jetzt nicht unbedingt als Hardcore-Fan bezeichnen, aber ich habe schöne Erinnerungen an die Filme und auf eine gewisse Art und Weise begleitet mich das Universum schon mein ganzes Leben in unterschiedlichen Situationen. Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut, mit der Ankündigung von Star Wars Battlefront endlich mal wieder einen AAA-Titel aus der Reihe zu haben, den ich mir auf die Liste schreiben konnte.

Nach Jedi Knight III: Jedi Outcast und der „Rogue Squadron“-Reihe habe ich mich nicht mehr so sehr für ein Star-Wars-Spiel begeistern können, wie die letzten Monate. Doch je näher der Release-Termin rückte, desto mehr dämmerte in mir die schaurige Wahrheit: Du kaufst dir hier ein reines Online-Game. Gut, im Laufe der Zeit wurden noch diverse Missionen mit Bots angekündigt, aber so an sich wird es keine Kampagne geben.

Da stand ich also, vorfreudig wie ich war: Ich kann mit diesem Spiel als reinem Multiplayer-Titel nichts anfangen. Vor allem nicht zu diesem Preis. Star Wars Battlefront kostet bei Amazon für die PlayStation 4 etwa 60 Euro. Dazu kommen erneute 50 Euro, wenn ich den Season Pass erwerbe. Plus die Mitgliedschaft bei PlayStation Plus. Und das für eine halbe Spielerfahrung? Und auch noch genau die Hälfte, auf die ich keinen Bock habe?

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Diese 13 Star Wars-Games musst du gespielt haben!

Multiplayer & Me

Ein Multiplayer-Modus ist eine schöne Bereicherung. Zahlreiche Games bekommen zusätzlich zu ihrer Kampagne noch einen Mehrspieler-Modus spendiert, der die Spielerfahrung verlängert und oft auch richtig viel Spaß macht. Aber all diese Erfahrungen werden vom luxuriösen Gefühl der freien Wahl begleitet: Ich kann, aber muss nicht. Und ich bin eben jemand, der in den meisten Fällen nicht will.

Manche von euch wissen vielleicht, wie sehr ich mich auf Uncharted 4 freue – und obwohl ich es kaum mehr aushalte, es könnte mir ehrlich gesagt nicht egaler sein, ob das Spiel jetzt einen Multiplayer-Modus hat und ob ich als Käufer der Nathan Drake Collection einen Beta-Zugang dazu bekomme.

Und dann kommt plötzlich Star Wars Battlefront daher. Wisst ihr, das Schöne an Star Wars ist ja, dass es für so viele Menschen zugänglich ist. Egal woher, egal wie alt, Star Wars ist universell (ha!) – und jetzt erscheint ein AAA-Star-Wars-Spiel, bei dem sich diejenigen, die vielleicht nicht täglich vor der Konsole sitzen und nicht mit dem Online-Spielen vertraut sind, nicht ausgeschlossen vorkommen sollen? Schwierig, wie ich finde.

Unser Test zu Star Wars Battlefront

Ich denke an diejenigen, die keine Vorerfahrung mit Destiny, Counterstrike, Call of Duty oder Battlefield haben. Wie schnell wird ihnen die Laune an einem Spiel vergehen, das zunächst wie ein Traum klingt und dann aber ganz schnell den Online-Tod stirbt? Diejenigen, die vielleicht im Jahr 2002 das letzte Battlefront gespielt haben, zu Zeiten, als man noch auf Bots vertrauen musste, weil die Online-Anbindung von PlayStation 2 und Xbox noch nicht so weit verbreitet war? Das kann einen schon mal wütend machen. Und ihr wisst ja: Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.

Für erfahrene Multiplayer-Spieler fühlt sich Battlefront gut an: Man merkt den Entwicklern an, dass sie sich an der Battlefield-Reihe geübt haben. Und seien wir ehrlich, es steckt sehr viel Battlefield in Battlefront. Alles fühlt sich ein wenig an wie Battlefield, nur in einem echt schick verpackten Kostüm. Angry Birds bleibt Angry Birds, selbst wenn es Star Wars Angry Birds heißt. Und Battlefield bleibt Battlefield, selbst wenn es Battlefront heißt.

Auf der nächsten Seite geht es mit der Kolumne weiter!

Weiterlesen auf der nächsten Seite!