Star Wars - Battlefront: Singleplayer – im Einzelspieler durch die Galaxis, geht das?

Martin Maciej 5

Im November ist es endlich soweit. Dann erscheint mit Star Wars: Battlefront das erste Star Wars-Spiel für die neue Konsolengeneration. In bereits bekannter Battlefront-Manier könnt ihr u. a. als Boba Fett oder Darth Vader durch verschiedene aus den Filmen bekannte Schauplätze auf Stormtrooper- oder Rebellenjagd gehen. Doch wie sieht es mit einem Singleplayer-Modus in Star Wars: Battlefront aus?

Star Wars: Battlefront wurde im Rahmen der E3 2015 offiziell angekündigt, der Release ist am 19. November. Ihr könnt Battlefront . Zum Start von Battlefront wird es zudem zwei PS4-Bundles im Darth Vader-Design geben.

Star Wars Battlefront: Trailer zum PS4-Bundle im Darth-Vader-Design.

Star Wars – Battlefront: Wird es eine Einzelspieler-Kampagne geben?

Die Battlefront-Serie zeichnet sich durch seine spannenden Multiplayer-Schlachten aus. Neben dem Infanterie-Kampf zu Fuß können verschiedene Fahrzeuge und Vehikel aus dem Star Wars-Universum bestiegen werden, darunter AT-ATs, imperiale Speeder sowie X-Wings und TIE-Fighter.

  • Auch wenn sich das Star Wars-Universum für spannende Geschichten eignet, verzichten die Entwickler aus dem Hause DICE auf eine Singleplayer-Kampagne in Battlefront.
  • Einen umfangreichen Storymodus gibt es demnach nicht, das neueste Star Wars-Spiel ist strikt auf Mehrspielergefechte ausgelegt.
  • Wer keinen PS Plus- oder Xbox-Live-Gold-Zugang habt bzw. seine Konsole gar nicht erst mit dem Internet verbunden hat, muss dennoch nicht komplett auf Star Wars: Battlefront verzichten.
  • So wird es einen „Missions“-Modus geben, in welchem man die Gefechte alleine oder mit einem Freund via Splitscreen an einer Konsole gegen Bots ausspielen kann.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Von wegen Schund: Hier sind 12 Spiele, die viel besser sind, als du denkst.

Star Wars – Battlefront: kein richtiger Einzelspielermodus

Electronic Arts Chief Operating Officer Peter Moore gab Anfang August bekannt, dass von vornherein kein Singleplayer-Modus in Star Wars: Battlefront geplant war. Er begründet dies mit der Aussage, dass die Spieler eine Solo-Kampagne „links liegen gelassen“ hätten. Das Entwicklerstudio hinter Battlefront, DICE, ist auf Multiplayer-Spiele spezialisiert, immerhin war man bereits für die Entwicklung diverser Battlefield-Spiele zuständig. Laut Moore wurde ein Singleplayer-Modus in der Battlefield-Riehe nie gut aufgenommen, so dass auch in Battlefront komplett darauf verzichtet wird.

Das ultimative Star Wars Quiz

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung