Star Wars Battlefront lässt euch bei eurer Ausrüstung und der Zusammenstellung eures Loadouts viele Freiheiten. Zu diesem Zweck stellt ihr euch pro Match eine Hand aus 3 Sternkarten zusammen, mit denen ihr flexibel auf Kampfsituationen reagieren könnt. In unserem Guide zeigen wir euch die besten Loadouts für jede Situation und Spielfortschritt.

 

Star Wars Battlefront

Facts 
Star Wars Battlefront

star-wars-battlefront-loadouts-banner

Star Wars Battlefront jetzt kaufen

Wollt ihr in den Schlachten des Multiplayer-Shooters möglichst viele Punkte errreichen, benötigt ihr die besten Kombinationen eures Loadouts. Da ihr anfangs noch so gut wie nichts freigeschaltet habt, könnt ihr im Singleplayer in Missionen und Schlachten schon die meisten Loadouts ausprobieren. Wir zeigen euch im Folgenden die besten Ausrüstungs-Loadouts für die verschiedenen Levelbereiche.

Star Wars Battlefront - Launch-Trailer

Star Wars Battlefront: Loadouts für den Anfang

  • Scout-Pistole: Diese Anfangspistole feuert kurze Salven ab und verursacht beträchtlichen Schaden. Sie muss nach jeder Salve wieder aufladen, kann dafür aber angeschlagene Gegner direkt ausschalten.
  • Ionen-Schuss: Fügt eurem Blaster Spezialmunition zu, die gegen Vehikel mehr Schaden verursacht.
  • Kontaktgranate: Hat zwar ein geringeren Explosionsradius als der Thermaldetonator, explodiert dafür aber sobald Gegner oder Oberflächen berührt werden.

Dies ist das erste Loadout, welches ihr euch im Multiplayer zusammenstellen könnt. Ihr könnt es mit allen Waffen kombinieren und müsst nur wenig Credits für die Freischaltung hinblättern. Mit der Scout-Pistole könnt ihr gut verwundete Gegner erledigen und sammelt so weitere Erfahrungspunkte und Credits. Mit der Kontaktgranate seid ihr vor allem in engen Gängen und Räumen erfolgreich und reagiert schneller als mit dem Blaster. Alle Arten von Ionenwaffen sind für den Kampf gegen Vehikel wie AT-ATs oder AT-STs ausgelegt. Spart euch den Ionen-Schuss daher für diese Situationen auf.

Star Wars Battlefront: Alle Bergungsobjekte - Fundorte der Sammelgegenstände im Video

Level 13 Loadout

  • Sprungpack: Lässt euch schnell hoch und nach vorne springen, um Hindernisse zu überwinden oder höher gelegene Punkte zu erreichen.
  • Scanimpuls: Sieben Sekunden lang werden alle Feinde in der Nähe und sogar durch Wände hindurch angezeigt.
  • Kontaktgranate: Hat zwar ein geringeren Explosionsradius als der Thermaldetonator, explodiert dafür aber sobald Gegner oder Oberflächen berührt werden.
  • Blaster DH-17

Habt ihr Level 13 erreicht, könnt ihr das Sprungpack und den Scanimpuls freischalten, die euch völlig neue Möglichkeiten im Kampf bescheren. Mit dem Scanimpuls markierte Gegner lassen sich durch die Kontaktgranaten nun viel gezielter ausschalten. Das Sprungpack erlaubt es euch zudem in hektischen und brenzligen Situationen zu entfliehen. Mit der DH-17 könnt ihr euch nun zudem einen fortschrittlichen Blaster freischalten. Aber auch andere Waffen sind verfügbar. Experimentiert etwas herum und wählt die für euch persönlich beste Waffe aus.

Level 17 Loadout

  • Sprungpack: Lässt euch schnell hoch nach vorne springen, um Hindernisse zu überwinden oder höher gelegene Punkte zu erreichen.
  • Scanimpuls: Sieben Sekunden lang werden alle Feinde in der Nähe sogar durch Wände hindurch angezeigt.
  • Kontaktgranate: Hat zwar ein geringeren Explosionsradius als der Thermaldetonator, explodiert dafür aber sobald Gegner oder Oberflächen berührt werden.
  • Blaster EE-3
  • Merkmal (Trait): Scout

Während bei den Sternkarten mit diesem Loadout alles beim alten bleibt, bekommt ihr nun mit dem EE-3 einen Blaster der kurze Salven aus 5 Schuss abfeuert und gehörig Schaden anrichtet. Zudem könnt ihr ab Level 15 eure ersten Merkmale (Traits) freischalten. Dazu gehört Scout, welches ihr in drei Rängen aufwerten könnt. So werdet ihr nicht mehr auf der Karte angezeigt, wenn ihr sprintet, und auf höheren Rängen werden sogar eure Schüsse nicht mehr angezeigt.

Level 26 Loadout

  • Kontaktgranate: Hat zwar ein geringeren Explosionsradius als der Thermaldetonator, explodiert dafür aber sobald Gegner oder Oberflächen berührt werden.
  • Körperschild: Ihr erhaltet ein Schild, welches euch vor Blasterwaffen, aber nicht vor ballistischen Projektilen oder Explosionen schützt.
  • Sperrfeuer: Ein Granatwerfer, der drei Geschosse auf einmal verschießt.
  • Blaster DL-44
  • Merkmal (Trait): Kopfgeldjäger

Erst spät im Spiel könnt ihr dieses Loadout freischalten. Mit vielen erspielten Credits könnt ihr euch nun ein Körperschild leisten, welchen ihr sonst nur als stationäre Variante über ein Power-Up nutzen dürft. Mit Sperrfeuer und dem entsprechenden Granatwerfer teilt ihr nun auch richtig aus und richtet gleichermaßen Schaden bei Infanterie und Vehikeln an. Die DL-44 ist eine Blaster-Pistole mit hoher Reichweite und extremer Schadenswirkung. Über das Merkmal Kopfgeldjäger steigert ihr mit jedem Rang die Chance nach einem Kill ein neues Power-Up zu bekommen und setzt eure Abklingzeiten anderer Sternkarten schneller zurück.

Das aktivierte Körperschild durchdringen nur ballistische Waffen und Granaten.

Das ultimative Star Wars Quiz

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.