Wissenschaftlich bewiesen: 7 Gründe, warum Videospiele gut für uns sind!

Tobias Heidemann 12

Games-Studie

  • Worum geht’s: Um die Linderung von Schmerz bei chronischen Krankheiten
  • Wer hat’s bewiesen: Die Amerikanische Gesellschaft für Schmerzforschung
  • Die Studie: Video Games Prove Helpful As Pain Relievers In Children And Adults
  • Die Untersuchung: Menschen, die sich einer Chemotherapie unterzogen oder wegen anderer schwerer Krankheiten in Behandlung waren, wurden hinsichtlich ihrer Stress- und Schmerzempfindungen in Spielen untersucht. Insbesondere Spiele, die sich VR-Technik bedienten, wurden untersucht.
  • Die Ergebnisse: Die Studie zeigte, dass insbesondere Spiele, die in einer virtuellen Umgebung stattfanden, bei den Testpersonen eine Reduzierung von Schmerz und Stress bewirkten. Vor allem Menschen mit schweren Brandverletzungen zeigten einen starken Rückgang zwischen 30% und 50% auf der Schmerzskala. Doch auch Xbox Kinect und Wii-Spiele hätten durch die Ausschüttung von Endorphinen einen ähnlichen Effekt gehabt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung