Stardew Valley: Überraschungshit kommt auch für Konsole

Martin Eiser

Im Februar hat ein Spiel für Aufmerksamkeit auf Steam gesorgt, das nur Wenige auf dem Radar hatten. Stardew Valley hat all jene abgeholt, die sich eine moderne Version der Bauernhof-Simulation Harvest Moon gewünscht haben. Und diese Erfahrung kommt bald auch für Konsole.

Stardew Valley - Trailer.

Mehr oder weniger eine Person steht hinter Stardew Valley. Trotzdem war die unterhaltsame und umfassende Bauernhof-Simulation ein Riesenerfolg. Seit dem Launch im Februar hat sich das Spiel bereits über eine Million Mal verkauft. Und auch wir haben bereits versucht, den Erfolg zu erklären. Für den Schöpfer Eric Barone bedeutete das natürlich auch viel Arbeit. Inzwischen fand er aber Zeit, um sich den Plänen für die Zukunft zu widmen.

Und da erwarten uns gute Nachrichten. Es wird an einem Koop-Multiplayer und einem großen Update auf Version 1.1 gearbeitet. Die neue Version soll weitere Gebäude, Feldfrüchte und Inhalte bieten. Die Spielmechaniken werden erweitert und es sind viele weitere Ereignisse und Geheimnisse geplant. Außerdem sollen wir Emily und Shane heiraten können.

Stardew Valley: Mods, die euer Farmleben erleichtern und erheitern

Zusammen mit dem Publisher Chucklefish Games entsteht darüber hinaus die offizielle Lokalisierung in weitere Sprachen. Besonders interessant aber ist die geplante Portierung auf Mac, Linux und Konsole. Konkrete Plattformen wurden aber noch nicht genannt. Ebenso wissen wir noch nicht, wann diese Ankündigungen wirklich umgesetzt werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung