Stardew Valley: Forester oder Gatherer? – Diese Profession solltet ihr wählen

Robert Schanze 2

Wenn ihr in Stardew Valley Level 5 im Skill-Tree Foraging erreicht, müsst ihr zwischen der Profession (Spezialisierung) Forester und Gatherer auswählen. Aber welche ist besser und bringt langfristig gesehen mehr? Wir zeigen euch hier die Vor- und Nachteile des Forester und Gatherer als Entscheidungshilfe.

Video | Stardew Valley: Profession ändern – So geht’s

Stardew Valley: Profession ändern – So geht's nachträglich.

In Stardew Valley werdet ihr bei Level 5 des Foraging-Trees zwischen die Wahl Forester oder Gatherer gestellt. Aber welche ist besser? Und kann man sie noch nachträglich ändern?

Tipp: Wenn ihr euch unsicher seid, ob ihr Rancher oder Tiller werden wollt, dann schaut hier die Vor- und Nachteile an: Stardew Valley: Rancher oder Tiller? Was ist besser?

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Die besten Switch-Spiele für unter 20 Euro.

Stardew Valley: Forester oder Gatherer? – Diese Profession solltet ihr wählen

In Stardew Valley geben euch Forester und Gatherer verschiedene Boni:

  • Forester: Holz ist 50 % mehr Wert
  • Gatherer: Ihr erhaltet die Chance, das ihr bei der Ernte das Item zwei mal erhaltet.

Stardew Valley: Forester oder Gatherer? – Vorteile und Nachteile

Standardmäßig könnt ihr Holz für 2 g verkaufen, wenn ihr es in die Kiste vor eurem Haus legt. Nachdem ihr Forester ausgewählt habt, hat Holz einen Wert von 3 g. Es lohnt sich also nur, wenn ihr große Mengen an Holz verkauft, indem ihr euch als Holzfäller betätigt und täglich eine bestimmte Menge an Bäume fällt.

Hardwood kostet standardmäßig 15 g. Rechnet 50 % drauf, wenn ihr den Forester ausgewählt habt, und ihr habt einen Verkaufspreis von 22,5 also rund 23 g. Da ihr Hardwood anfangs nur durch die großen Baumstümpfe bekommen könnt, lohnt sich der Forester eigentlich erst später in Kombination mit der Spezialiserung Lumberjack. Denn dann können auch normale Bäume das Hardwood fallen lassen.

Stardew Valley: Screenshot der ganzen Farm erstellen – So geht's

Der Gatherer kann sich dagegen schon recht früh lohnen, wenn ihr manche Items 2x erhaltet; abhängig davon was ihr angepflanzt habt: Die Ernte-Saaten mit dem meisten Gewinn könnt ihr hier nachschlagen: Stardew Valley: Die Pflanzen-Saaten (Crops) mit meistem Gewinn und ihre Preise – Tabelle.

Ihr braucht euch allerdings nicht endgültig festlegen. Mit unserem Guide könnt ihr eure Profession auch noch nachträglich ändern: Stardew Valley: Profession / Skill ändern – So bekommt ihr eine andere Spezialisierung.

Mehr Stardew-Valley-Guides:

Nintendo Switch: Welcher ist dein Must-Have-Titel?

Ob du nun unterwegs, zu Hause auf der Couch, allein oder gegen andere Spieler zockst, die Switch ist genau die richtige Konsole dafür. Und bis Ende des Jahres bekommt die Switch auch noch zahlreiche Games. Sag' uns, welcher ist dein Must-Have-Titel für Nintendo Switch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Das Final Fantasy 7 Remake soll mehr als ein Remake werden – was wundervoll sein kann

    Das Final Fantasy 7 Remake soll mehr als ein Remake werden – was wundervoll sein kann

    Werfen wir alles, was wir über das Final Fantasy 7 Remake wissen, in einen Topf – was genau kommt dann raus? Ein traditionelles Hauptgericht (nicht Bratwurst mit Sauerkraut), ein exotischer Salat, der neue Geschmackseindrücke verspricht oder irgendetwas Experimentelles, das weder die einen noch die anderen richtig satt macht? Ich glaube ja, es kann recht deliziös werden.
    Marina Hänsel
  • One Punch Man bekommt sein eigenes mobiles Rollenspiel

    One Punch Man bekommt sein eigenes mobiles Rollenspiel

    Der gelangweilte Held Saitama aus dem beliebten Anime One Punch Man bekommt noch im Sommer 2019 sein eigenes Spiel für die mobilen Endgeräte. Das Ganze wird ein rundenbasiertes Rollenspiel und noch dazu FreeToPlay.
    Daniel Hartmann
* Werbung