Starfield: Wird Bethesdas neues Rollenspiel ein Ersatz für Mass Effect?

Alexander Gehlsdorf 1

Mehr als einen kurzen Teaser hat die Welt bisher noch nicht von Starfield gesehen. Trotzdem hat das Spiel schon jetzt das Potential, eines der größten Rollenspiele der letzten zehn Jahre vom Thron zu stoßen.

Starfield – Official E3 Announcement Teaser.
Es war einmal ein Tag, da stand der Name Mass Effect für einen Höhepunkt der Rollenspiele. Vor allem Mass Effect 2 hat bis heute ein besonderen Platz im Herzen zahlreicher Spieler, bis der Ruf der Reihe mit dem umstrittenen Ende von Mass Effect 3 zu bröckeln begann.

Die Enttäuschung währte jedoch nicht lange, BioWare überarbeite das Ende und schürte bereits Vorfreude auf das neue, große Kapitel des Franchises: Mass Effect: Andromeda! Dass der Schuss gehörig nach hinten los ging, ist weitgehend bekannt und heute liegt die einst große Science-Fiction-Marke am Boden. Ein echter Ersatz für das Weltraum-Rollenspiel existiert bislang jedoch nicht.

Ein neues Mass Effect?

Die Frage ist, ob die Position, die Mass Effect einst eingenommen hat, jemals wieder von BioWare ausgefüllt werden kann. Aktuell arbeitet das Studio an Anthem, einem Spiel also, dem bereits jetzt zynisch nachgesagt wird, dass es sich primär am Erfolg von Destiny orientiert, statt sich auf die alten BioWare-Stärken zu berufen.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
13 Anzeichen dafür, dass ein Game schlecht wird.

Ebenfalls unter keinem guten Stern steht die Meldung, dass zahlreiche Entwickler das Projekt vorzeitig verlassen haben, statt das Spiel bis zum Release zu begleiten. Die Rettung vom sinkenden Schiff?

Von dem Erfolg beziehungsweise Misserfolg von Anthem könnte zudem durchaus abhängig sein, ob BioWare überhaupt jemals ein weiteres Spiel entwickeln wird. Electronic Arts ist dafür bekannt, namhafte Studios nach einem Misserfolg kurzerhand einzustampfen, darunter Branchen-Größen wie Bullfrog, Origin oder zuletzt Visceral.

Offiziell möchte BioWare nach Anthem an einem weiteren Mass Effect sowie Dragon Age arbeiten. Ob es soweit kommt, wird Anthem Anfang 2019 entscheiden.

Und wenn Anthem floppt?

Der Bedarf sowie das Interesse an Weltraum-Rollenspielen wird nicht über Nacht verschwinden. Allein das Erkunden eines fremden Sternensystems konnte in den vergangenen Jahren in Form von No Man’s Sky und Elite: Dangerous für jede Menge Hype sorgen — und das ganz ohne Charaktere und Rollenspiel.

Welches Spiel soll oder kann also das Mass-Effect-Loch füllen? Möglicherweise ein Spiel eines Studios, das mit The Elder Scrolls und Fallout zwei der erfolgreichsten Rollenspiel-Reihen aller Zeiten haben.

Dass auch Starfield von Bethesda ein Rollenspiel wird, hat Todd Howard bereits bestätigt. Ebenfalls soll es die DNS beinhalten, die Bethesda-Rollenspiele in der Vergangenheit ausgemacht hat. und dass das Spiel in den Weltraum führen wird, verrät nicht nur der Titel sondern auch der E3-Teaser.

Das nächste Mass Effect entsteht also bei Bethesda. Nur wird es nicht Mass Effect, sondern Starfield heißen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung