Strafe: Launch-Trailer verspricht blutige Bestrafung

Marina Hänsel

Strafe ist das neue Quake in alt: Der bizarre Launch-Trailer verheißt pures 90er-Feeling im Retro-Shooter und gebietet Dir, nicht zu stoppen, nicht zu schlafen und auf keinen Fall zu sterben.

Strafe: Launch-Trailer.

Der blutige Retro-Shooter Strafe hat bereits mit seinem ersten absurden Trailer für allerlei Wirbel gesorgt: Nun ballert sich das neue Filmchen zum Launch den Weg frei und schwört dabei auf das Motto: Blutig, blutiger, am blutigsten! Quake-Fans und - Nostalgiker werde mit diesem Spiel ein Revival der 90er-Shooter erleben; alles inklusive pixelige Oldschool-Grafik. Falls Du schon gehyped bist: Hol Dir digitale (kostenlose) Karten für die Digitalkonferenz StrafeCon und schalte vom 4. - 8. Mai auf Twitch ein, wo Du Streamern beim Strafe-Zocken zuschauen kannst. Genial, oder?

Deswegen wird Strafe Dich nicht enttäuschen

Falls Du Quake gespielt hast, weißt Du, was Dich in Strafe erwartet: Der Retro-Shooter setzt auf prozentual generierte Levels und Arenen, in denen Du im Single-oder Multiplayer Deine Waffe heißlaufen lassen kannst. Stirbst Du, geht der ganze Spaß von vorne los. Entwickler Pixel Titans bewirbt den Titel selbst als besten Shooter der 96er und ganz genauso sieht er aus: Nostalgie-Überdosis vorprogrammiert!

STRAFE: Millennium Edition
Entwickler: Pixel Titans
Preis: 14,99 €

Bald ist es soweit: Strafe wird am 9. Mai für Windows und PS4 auf den Markt kommen. Dazu soll der Shooter auch VR unterstützen, ein Feature, das jedoch nur geübte FPS-Spieler ausprobieren sollten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung