Street Fighter 5: R. Mika ist ein Two-Hit-Wonder

Marco Schabel

Erst kürzlich hat Capcom angekündigt, dass ihr in Street Fighter 5 auch R. Mika oder in Langform Rainbow Mika spielen könnt. Diese erweist sich dabei offenbar als ein wahres Two-Hit-Wonder, denn mit ihr können Kämpfe sehr kurz sein.

Street Fighter 5: R. Mika ist ein Two-Hit-Wonder

Capcoms Street Fighter 5 steht an sich unter keinem uneingeschränkt guten Stern. Nachdem die Fans der Serie nach vielen vierten Teilen auf einen Nachfolger warteten, kündigten Capcom und Sony an, dass das Prügelspiel nur für die PlayStation 4 und den PC erscheinen wird. Anschließend wurde auch die geplante Beta des Spiels nach kurzer Zeit abgebrochen und verschoben. Für jene Fans, die in den Genuss des Spiels kommen können, wird es aber ein Trost sein, dass die Beta mittlerweile nachgeholt wurde. Zudem wurde jüngst eine neue Kämpferin im 16-Kämpfer-Lineup bestätigt.

Dabei handelt es sich um Rainbow Mika, die den meisten als R. Mika bekannt ist und schon in vorherigen Teilen der Serie auftauchte. Ebenso gab Capcom bekannt, dass es in Street Fighter 5 zum Teil kuriose Arten gibt, einen Kampf für sich zu entscheiden. So hat zum Beispiel Birdie die geschmacklose Angewohnheit, seine Gegner mit Popeln anzuschnipsen und so zu gewinnen. Auch R. Mika wird einen eigenen Kampfstil und eine eigene kuriose Art des Sieges erhalten, denn sie wird ein Two-Hit-Wonder.

Das bedeutet, dass Mika in Street Fighter 5 unter Umständen lediglich zwei Angriffe benötigt, um den Kampf zu entscheiden. Ihr wollt wissen, wie das zu schaffen ist? Nun ja, ganz einfach: Frauen werden generell als Menschen betrachtet, die unheimlich gerne und viel reden. Das gilt auch für R. Mika in Street Fighter 5. Lässt ihr Gegner sie ungestört einen etwa 16 Sekunden langen Monolog halten, steigt ihre Angriffskraft und sie benötigt anschließend nur zwei Schläge, um den freundlichen Kontrahenten ins Aus zu befördern. Wie das aussieht, zeigt das unten eingebundene Video.

Street Fighter 5 wird voraussichtlich Anfang 2016 exklusiv für die PlayStation 4 und den PC erscheinen. Eine spätere Umsetzung für andere Plattformen ist nicht geplant.

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung