Street Fighter 5: Update verbessert noch einmal das Matchmaking-System

Annika Schumann

Street Fighter 5-Spieler erleben seit dem Release einige unschöne Serverprobleme. Zwar sind mittlerweile die größten Fehler behoben, doch die Arbeiten sind noch lange nicht beendet. Die Entwickler haben ein neues Update veröffentlicht, bei dem sie sich voll und ganz auf das Matchmaking- und Lobby-System konzentriert haben.

Street Fighter 5: Launch-Trailer.

Alle Erfolge und Trophäen des Spiels findet ihr hier

Matt „Haunts“ Dahlgren von Capcom hat bekannt gegeben, dass ein neues Update für Street Fighter 5 veröffentlicht wurde. Dadurch sollten die meisten Spieler nun schneller mit anderen Kämpfern gematched werden als es bisher der Fall war. Das Server-Team sei darüber informiert, dass immer noch Spieler in Europa, dem Nahen Osten und anderen Territorien Probleme mit dem Matchmaking hätten und es sei oberste Priorität, Lösungen dafür zu finden.

Spieler dürften außerdem erlebt haben, dass sie hin und wieder aus den Battle Lounges gekickt werden. Dies dürfte nach dem neuen Update nicht mehr passieren, aber es seien weiterhin noch Verbesserungen von Nöten, so Dahlgren. Das Team arbeite aber daran und sie hoffen, dass in den nächsten Wochen das Problem komplett gelöst sei.

Fehlercodes - Lösungshilfen und Hotfix

street-fighter-5-titelbild

Warum Street Fighter 5 sexistisch ist - und Bayonetta nicht

Quelle: Gamespot

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung